Traineestellen

Den Fach- und Führungskräften von morgen bieten wir mit unserem Trainee-Programm die Möglichkeit, praktische Berufserfahrung zu sammeln und die BARMER aus unterschiedlichen Perspektiven kennenzulernen. Unser Trainee-Programm ist ein maßgeschneidertes Einstiegs- und Ausbildungsprogramm und richtet sich an Hochschulabsolventen. Mögliche Fachbereiche für Trainees sind Personal, Controlling, Prävention und Gesundheitsförderung, ambulante Versorgung oder IT.

In einem zwölfmonatigen Trainee-Programm bei der BARMER durchläufen Sie unterschiedliche Fachbereiche und erhalten ein breites Angebot an Bildungsmaßnahmen, die Sie und Ihren Werdegang unterstützen. Unser Ziel ist es, die Trainees in ihren individuellen Stärken zu fördern und im Anschluss an das Trainee-Programm in eine feste Position zu übernehmen.

Aktuell freie Stellen

Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun

Sie

  • erhalten während des 12-monatigen Trainee-Programms einen umfassenden Einblick in die gesamte Organisation des Unternehmens mit dem Schwerpunkt Data Science und Analytics
  • lernen die Bereiche Leistungen und Verträge sowie Schnittstellen kennen, z. B. zur Informationstechnologie oder zum Controlling
  • bereiten komplexe Analysen auf Basis strukturierter oder unstrukturierter Datenbestände vor 
  • unterstützen die Lösung fachlicher Fragestellungen aus dem Leistungs- und Vertragsbereich mittels Anwendung von Datenmodellen, Algorithmen oder statistischer Methoden
  • arbeiten in Fachprojekten zur Digitalisierung von Prozessen im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung mit

Das zeichnet Sie aus
Sie

  • haben Ihr Studium der Mathematik / Statistik / Informatik / Quantitative Methoden mit Erfolg abgeschlossen
  • bringen idealerweise erste praktische Expertise als Data Scientist oder Analyst mit Erfahrung in statistischen Methoden (z.B. Predictive Analytics, Machine Learning oder Data Mining) mit
  • sind vertraut mit SQL-Programmierung
  • besitzen erste Kenntnisse im Umgang mit „R“, „Python“ oder vergleichbaren Statistik-Anwendungen
  • besitzen ausgeprägte analytische Fähigkeiten  arbeiten gerne in einem engagierten Team

Einsatzort
Wuppertal
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich (befristet 12 Monate)
Einstellungstermin
01. Oktober 2019
Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Dr. Jan Mai
Tel: 0800 333004 99-2570
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun

Sie

  • erhalten während des 12-monatigen Traineeprogramms einen umfassenden Einblick in die BARMER
  • lernen die vielfältigen Facetten unserer Fachbereiche im Rahmen von Hospitationen kennen und legen den Grundstein für Ihr berufliches Netzwerk
  • setzen Ihr im Studium erworbenes Wissen in die Praxis um
  • übernehmen erste Verantwortung für anspruchsvolle Aufgaben und arbeiten in fachbereichsübergreifenden Projekten mit
  • wirken bei der Entwicklung der Krankengeld-Steuerpfade zu sektorenübergreifenden Versorgungspfaden mit und sorgen hierbei für zielgerichtete, effiziente und kundenorientierte Prozesse

Das zeichnet Sie aus
Sie

  • verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft mit gesundheitsökonomischem Schwerpunkt oder Gesundheitsökonomie
  • bringen idealerweise bereits erste berufliche Erfahrung z. B. durch ein Praktikum im Gesundheitswesen mit
  • besitzen ein hohes Maß an Kundenorientierung
  • haben Interesse an IT- Entwicklung und Digitalisierung und haben agile Arbeitsmethoden zumindest theoretisch kennen gelernt
  • kommunizieren gewandt, haben Interesse an Projektarbeit

Einsatzort
Wuppertal
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich (befristet 12 Monate)
Einstellungstermin
01. Oktober 2019
Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Frank Nöckel
Tel: 0800 333004 99-2901
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun

Sie

  • erhalten einen umfassenden Einblick in die gesamte Organisation des Unternehmens mit dem Schwerpunkt Gesundheitsmanagement und Leistungsrecht
  • lernen die Bereiche Leistungen und Verträge sowie Schnittstellen, z. B. in Controlling, Finanzen, IT Koordination, Marketing und Vertrieb kennen
  • erstellen Konzepte zur strategischen und organisatorischen Weiterentwicklung des Regressbereichs
  • begleiten relevante Schnittstellenthemen mit anderen Fachbereichen inner- und außerhalb der Abteilung
  • optimieren bestehende Prozesse und entwickeln neue Ansätzen wirken bei der Steuerung und bei der Beratung der angeschlossenen Regresszentren mit
  • arbeiten in einem agilen Arbeitsumfeld und entwickeln Ihre Kenntnisse agiler Arbeitsmethoden (weiter)

Das zeichnet Sie aus
Sie

  • haben ein Studium mit betriebswirtschaftlichem oder gesundheitswissenschaftlichem Schwerpunkt absolviert
  • möchten Ihr theoretisches Wissen in die Praxis übertragen und haben idealerweise bereits praktische Erfahrungen im Bereich des Gesundheitswesens gesammelt
  • bringen Methodenkompetenz und Fähigkeiten für ein effektives Projektmanagement mit
  • kommunizieren sicher und überzeugend, sind kreativ und kundenorientiert
  • erfassen schnell den Kern der Sache und leiten sinnvolle Strategien und Handlungsempfehlungen ab
  • sind fit im Umgang mit dem MS-Office Paket

Einsatzort
Wuppertal
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich (befristet 12 Monate)
Einstellungstermin
01. Oktober 2019
Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Marcus Reiland
Tel: 0800 333004 99-1948
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

 

Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun

Sie

  • erhalten einen umfassenden Einblick in die gesamte Organisation des Unternehmens mit dem Schwerpunkt Gesundheitsmanagement und Leistungsrecht
  • lernen die Bereiche Krankenhaus und Rehabilitation als Teil der stationären Versorgung sowie Schnittstellen, z. B. in Controlling, Finanzen, IT Koordination, Marketing und Vertrieb kennen
  • erstellen Konzepte zur strategischen und organisatorischen Weiterentwicklung des Bereichs stationäre Versorgung
  • begleiten relevante Schnittstellenthemen mit anderen Fachbereichen inner- und außerhalb der Abteilung
  • optimieren bestehende Prozesse und entwickeln neue Ansätzen
  • stehen den Zentren Krankenhaus/Rehabilitation beratend zur Seite
  • arbeiten in einem agilen Arbeitsumfeld und entwickeln Ihre Kenntnisse agiler Arbeitsmethoden (weiter)

Das zeichnet Sie aus
Sie

  • haben ein Studium mit betriebswirtschaftlichem oder gesundheitswissenschaftlichem Schwerpunkt absolviert
  • möchten Ihr theoretisches Wissen in die Praxis übertragen und haben idealerweise bereits praktische Erfahrungen im Bereich des Gesundheitswesens gesammelt
  • bringen Methodenkompetenz und Fähigkeiten für ein effektives Projektmanagement mit
  • kommunizieren sicher und überzeugend, sind kreativ und kundenorientiert
  • erfassen schnell den Kern der Sache und leiten sinnvolle Strategien und Handlungsempfehlungen ab
  • sind fit im Umgang mit dem MS-Office Paket

Einsatzort
Wuppertal
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich (befristet 12 Monate)
Einstellungstermin
01. Oktober 2019
Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Marcus Reiland
Tel: 0800 333004 99-1948
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

 

Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun
Sie

  • wirken bei der Durchleuchtung ambulanter Abrechnungsprozesse mit und unterstützen bei der (Weiter-) Entwicklung neuer oder bestehender Prüfansätze und erhalten dadurch tiefgründige Einblicke in die Unternehmensorganisation zum Thema Abrechnungsmanagement und Abrechnungsmanipulation
  • analysieren und bewerten mögliche prozessuale Veränderungen unterstützen bei der Koordination der digitalen Vorhaben und Projekte sowie der Verfahrensoptimierung aller Abrechnungsverfahren strukturiert und zielgerichtet
  • wirken bei der Steuerung und Begleitung der internen und externen Abrechnungs-Zentren sowie der Abrechnungsmanipulation mit
  • arbeiten in einem agilen Arbeitsumfeld und entwickeln Ihre Kenntnisse im Bereich agiler Arbeitsmethoden (weiter)

Das zeichnet Sie aus
Sie

  • haben ein Studium mit betriebswirtschaftlichem, gesundheitswissenschaftlichem Schwerpunkt absolviert
  • möchten Ihr erworbenes Wissen in die Praxis übertragen und haben idealerweise bereits praktische Erfahrungen im Bereich des Gesundheitswesens oder digitaler Prozessentwicklung gesammelt
  • bringen Erfahrungen im Projektmanagement und erste praktische Erfahrungen mit agilen Arbeitsmethoden mit
  • agieren ziel- sowie lösungsorientiert und gehen strukturiert und analytisch vor
  • kommunizieren gewandt, sicher und überzeugend
  • erfassen schnell den Kern der Sache und leiten sinnvolle Strategien und Handlungsempfehlungen ab
  • gehen sicher mit den MS-Office Produkten um 

Einsatzort
Schwäbisch Gmünd
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich (befristet 12 Monate)
Einstellungstermin
01. Oktober 2019
Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Tobias Oberst
Tel: 0800 333004 99-1891
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun
Sie

  • erhalten während des 12-monatigen Traineeprogramms einen umfassenden Einblick in die BARMER, um organisatorische Zusammenhänge zu verstehen
  • lernen die vielfältigen Facetten unserer Fachbereiche im Rahmen von umfangreichen Hospitationen kennen und legen den Grundstein für Ihr berufliches Netzwerk
  • übernehmen selbständig Teile operativer Arbeit bei der Vertragskonzeption, der Vertragsverhandlung und der Steuerung von Vertragspartnern, im Vertragscontrolling sowie bei Grundsatzthemen
  • erkennen Optimierungspotenziale in organisatorischen Abläufen und bringen mit Ihren bislang erworbenen Fachkenntnissen und Erfahrungen frische Ideen ein

Das zeichnet Sie aus
Sie

  • erfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium wie z. B. Gesundheitsökonomie, Gesundheitsmanagement oder Wirtschaftswissenschaften und haben Interesse am Zukunftsthema Gesundheit
  • bringen idealerweise bereits erste berufliche Erfahrung z. B. durch ein Praktikum im Gesundheitswesen mit
  • denken ganzheitlich, innovativ und lösungsorientiert
  • arbeiten verantwortungsvoll, analytisch und blicken dabei gerne über den berühmten Tellerrand hinaus
  • kennen sich gut mit dem MS-Office Paket aus verfügen idealerweise über Kenntnisse in Visual Basic for Applications (VBA)

Einsatzort
Wuppertal
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich (befristet 12 Monate)
Einstellungstermin
01. Oktober 2019
Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Susanne Eschmann
Tel: 0800 333004 99-2582
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

 

Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun
Sie

  • erhalten während des 12-monatigen Traineeprogramms einen umfassenden Einblick in die BARMER, um organisatorische Zusammenhänge zu verstehen
  • lernen die vielfältigen Facetten unserer Fachbereiche im Rahmen von umfangreichen Hospitationen kennen und legen den Grundstein für Ihr berufliches Netzwerk
  • identifizieren und konzipieren in einem interdisziplinärem Team neue selektivvertragliche Ansätze zur wirtschaftlichen und qualitätsgesicherten Verordnung von Arzneimitteln
  • unterstützen durch konkrete Handlungsempfehlungen die nachhaltige Weiterentwicklung von laufenden Arzneimittelverträgen
  • machen Steuerungserfolge „sichtbar“ pflegen Kontakt zu Vertragspartnern und Institutionen (z.B. Fach- und Berufsverbände) und sind Teil des Verhandlungsteams   

Das zeichnet Sie aus
Sie

  • haben ein Studium der Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre oder der Gesundheitsökonomie absolviert oder eine gleichwertige Ausbildung
  • sind neugierig und wollen Gelerntes auch praktisch umsetzen (z.B. in der Gestaltung sowie im Controlling von Verträgen)
  • besitzen analytische Fähigkeiten und eine Affinität zu „Daten und Fakten“
  • sind fit im Umgang mit dem „MS-Office“-Paket kommunizieren sicher, konstruktiv und effektiv gehen strategisch- und teamorientiert vor

Einsatzort
Wuppertal
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich (befristet 12 Monate)
Einstellungstermin
01. Oktober 2019
Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Dr. Andre Breddemann
Tel: 0800 333004 99-2958
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

 

Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun
Sie

  • begleiten bzw. unterstützen den ltd. Sicherheitsingenieur in der betrieblichen Praxis und erhalten einen umfassenden Einblick in die vielfältigen Facetten der Sicherheitsarbeit bei der BARMER
  • bewegen sich innerhalb der Aufgabenfelder des ASiG (Arbeitssicherheitsgesetz) sowie der DGUV Vorschrift 2 der Verwaltungs-BG, in deren Zentrum die Gefährdungsbeurteilung steht
  • beraten prospektiv bei der Planung von Arbeitsstätten und Arbeitsplätzen sowie dem Einkauf von bzw. der Ausstattung mit Arbeitsmitteln und betrieblichen Einrichtungen
  • wirken retrospektiv mit bei der Begehung von Arbeitsstätten, Ermittlung und Dokumentation von Mängeln sowie der Erarbeitung von Gegenmaßnahmen zur Herstellung normativer Vorgaben

Das zeichnet Sie aus
Sie

  • verfügen über die sicherheitstechnische Fachkunde gemäß § 4 DGUV Vorschrift 2 in Verbindung mit § 7 ASiG, erworben im Rahmen eines erfolgreich absolvierten naturwissenschaftlichen Studiums, vorzugsweise der Fachrichtung „Sicherheitstechnik“, Schwerpunkt „Arbeitssicherheit“
  • haben ein ausgeprägtes analytisches und ganzheitliches Denkvermögen, eine schnelle Auffassungsgabe sowie lösungsorientierte Arbeitsweise
  • bringen eine hohe soziale und kommunikative Kompetenz mit
  • haben ein sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • besitzen möglichst gute Anwender-Kenntnisse der „MS-Office“ Produkte Outlook, Word und Excel

Einsatzort
Wuppertal
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich (befristet 12 Monate)
Einstellungstermin
01. Oktober 2019
Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Andreas Rauch
Tel: 0800 333004 99-3170
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

 

Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun
Sie

  • erhalten während des 12-monatigen Traineeprogramms einen umfassenden Einblick in die BARMER, um organisatorische Zusammenhänge zu verstehen
  • lernen die vielfältigen Facetten unserer Fachbereiche im Rahmen von umfangreichen Hospitationen kennen und legen den Grundstein für Ihr berufliches Netzwerk
  • übernehmen erste Verantwortung für anspruchsvolle Aufgaben in der Abteilung Kunde / Vertrieb und arbeiten in fachübergreifenden Projekten im Bereich Marketing und Vertrieb mit
  • arbeiten aktiv an der (Weiter-) Entwicklung der (digitalen) Kundenbetreuungs- und Vertriebsstrategie
  • entwickeln Konzepte, mit dem Ziel die Kundenzufriedenheit stetig zu verbessern

Das zeichnet Sie aus
Sie

  • verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium mit dem Schwerpunkt Gesundheitsmanagement, Betriebswirtschaftslehre, Marketing oder Customer-Relationship-Management
  • bringen idealerweise bereits erste Praxiserfahrungen im Projektmanagement /Projektarbeit mit
  • denken ganzheitlich, innovativ und lösungsorientiert
  • arbeiten agil, analytisch sowie verantwortungsvoll und fördern neue Entwicklungen
  • vernetzen Zusammenhänge und haben einen Blick für Optimierungsbedarfe
  • bringen eine hohe Affinität zur Technik mit und setzen die MS-Office Produkte gezielt ein

Einsatzort
Wuppertal
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich (befristet 12 Monate)
Einstellungstermin
01. Oktober 2019
Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Christina Lauschner
Tel: 0800 333004 99-1891
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

 

Die BARMER IT befasst sich von Agilität bis Künstlicher Intelligenz täglich sowohl mit zukunftsweisenden technischen Neuerungen und Weiterentwicklungen als auch mit zukunftsfähigen Zusammenarbeitsformen, -tools und -methoden. 

Das 12-monatige Traineeprogramm der BARMER bietet Absolventinnen und Absolventen einen idealen Karriereeinstieg. Als Trainee übernehmen Sie von Beginn an verantwortungsvolle Aufgaben und sind aufgerufen Ihre Ideen einzubringen und die IT mitzugestalten. Sie arbeiten während des Traineeprogramms in allen 8 IT- Competence Centern mit und erfahren dadurch im Detail, was beispielsweise hybrides und agiles Projektmanagement ist, wie wichtig ein funktionierendes Dienstleistermanagement ist, wie die BARMER mit der Cloud umgeht, welche neuen digitalen Services die BARMER ihren Versicherten bietet, wie die IT dies technisch umsetzt und vieles mehr. Dadurch bekommen Sie auch ein Verständnis für das Zusammenspiel der einzelnen IT Abteilungen. 


Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun
Sie

  • bringen sich in die IT-Projekte von der Entstehung der Projektidee über die Anforderungsaufnahme bis hin zur vollständigen Umsetzung ein
  • unterstützen die IT- Projektmanager bei der Vorbereitung und Abstimmung von Aktivitäten- und Ressourcenplänen
  • stellen Steuerungskennzahlen der IT über das Management-Cockpit dar
  • übernehmen Aufgaben im Competence Center Test 
  • bringen sich in die Gestaltung unserer Anwendungslandschaft ein
  • begleiten die Weiterentwicklung der mittel- bis langfristigen Architekturroadmap

Das zeichnet Sie aus
Sie

  • verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes IT- oder IT-bezogenes Studium, z. B. Wirtschaftsinformatik, Mathematik o. ä.
  • haben erste Erfahrungen in der Softwareentwicklung
  • denken Dinge gerne „neu“ und können andere von Ihren Ideen überzeugen
  • sind proaktiv und möchten früh Verantwortung übernehmen
  • haben sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • bringen idealerweise Erfahrungen mit agilen Methoden mit

Da Sie im Laufe des Traineeprogramms verschiedene Abteilungen durchlaufen und Ihre individuelle Ausrichtung und Zielposition sehr unterschiedlich sein kann, erwarten wir von Ihnen nicht alle diese Fähigkeiten vorab mitzubringen oder alle die genannten Aufgaben schon jetzt bewältigen zu können. Eine Spezialisierung wird sich im Laufe des Traineeprogramms herauskristallisieren oder bestätigen


Einsatzort
Wuppertal oder Schwäbisch Gmünd
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich (befristet 12 Monate)
Einstellungstermin
01. Oktober 2019
Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Barbara Rybol, Tanja Tzieply, Harald Schmitz
Tel: 0800 333004 99-8136
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun
Sie
  • erhalten während des 12-monatigen Traineeprogramms einen umfassenden Einblick in die BARMER, um organisatorische Zusammenhänge zu verstehen
  • lernen die vielfältigen Facetten unserer Fachbereiche im Rahmen von umfangreichen Hospitationen kennen und legen den Grundstein für Ihr berufliches Netzwerk
  • übernehmen erste Verantwortung für anspruchsvolle Aufgaben in der Abteilung Beschaffungsmanagement und arbeiten in fachübergreifenden Projekten im Bereich Einkauf mit
Das zeichnet Sie aus
Sie
  • verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften oder Gesundheitsökonomie (oder vergleichbar) und haben Interesse am Zukunftsthema Gesundheit
  • bringen idealerweise bereits erste berufliche Erfahrung z. B. durch ein Praktikum im Bereich Einkauf mit
  • kennen sich gut mit dem MS-Office-Paket aus
  • denken ganzheitlich, innovativ und lösungsorientiert
  • arbeiten analytisch und konzeptionell und blicken dabei gerne über den berühmten Tellerrand hinaus
  • erkennen Optimierungspotenziale in organisatorischen Abläufen und bringen mit Ihren bislang erworbenen Fachkenntnissen und Erfahrungen frische Ideen ein

Einsatzort
Wuppertal
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich (befristet 12 Monate)
Einstellungstermin
01. Oktober 2019
Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Susanne Barbara Stein
Tel: 0800 333004 99-2810
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

 

Wie Sie mit Ihrer Arbeit etwas Gutes tun
Sie
  • erhalten während des 12-monatigen Traineeprogramms einen umfassenden Einblick in die BARMER
  • lernen die vielfältigen Facetten unserer Fachbereiche im Rahmen von Hospitationen kennen und legen den Grundstein für Ihr berufliches Netzwerk
  • setzen Ihr im Studium erworbenes Wissen in die Praxis um
  • übernehmen erste Verantwortung für anspruchsvolle Aufgaben und arbeiten in fachbereichsübergreifenden Projekten mit
Das zeichnet Sie aus
Sie
  • verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Statistik oder eines anderweitigen Studiengangs mit quantitativem Schwerpunkt.
  • haben sich idealerweise in einer Haus- oder Abschlussarbeit mit einem Thema im Bereich Data Science oder Process Mining auseinandergesetzt.
  • besitzen erste Kenntnisse im Umgang mit R, Python, ProM oder vergleichbaren Analysetools
  • interessieren sich für die Analyse von Prozessen und deren Kosten einer Gesetzlichen Krankenversicherung
  • arbeiten selbständig, neugierig und hartnäckig an Ihren Zielen
  • schätzen die Arbeit und den Austausch in einem agilen, interdisziplinären Team.
  • ziehen das gesprochene dem geschriebenen Wort vor

Einsatzort
Wuppertal
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich (befristet 12 Monate)
Einstellungstermin
01. Oktober 2019
Ihr persönlicher Kontakt für Fragen
Stefanie Hubig
Tel: 0800 333004 99-1579
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

 

Die BARMER fördert aktiv die Gleichstellung ihrer Beschäftigten. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir stehen für Chancengleichheit und begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten sowie gleichgestellten Menschen.

Webcode dieser Seite: k100285 Autor: BarmerErstellt am: 23.07.2019 Letzte Aktualisierung am: 23.07.2019
Nach oben