• Ich bin dann mal weg: Perspektivwechsel ist uns wichtig, deshalb planen wir nicht nur interne Praktika an unterschiedlichen Standorten. Du darfst also während der Ausbildungszeit andere Bereiche kennenlernen. Und das Beste? Wir entscheiden gemeinsam wohin die Reise geht.
  • Weiterbildung und Karriere: Wir bilden aus, um gemeinsam mit dir die Zukunft der BARMER zu gestalten. Daher haben wir eine Übernahmequote von nahezu 100 Prozent. Nach der Ausbildung geht es erst richtig los. Abhängig von deinen Zielen bieten wir dir viele Möglichkeiten an – von einer Fach- bis hin zu einer Führungskarriere, du hast die Wahl.
  • Ab ins Ausland: Du hast die Möglichkeit mit Erasmus+ ein Auslandspraktikum zu absolvieren und dafür bekommst du von uns eine bezahlte Freistellung. Das Praktikum kann bis zu 4 Wochen dauern.
Nach oben