Junge Frau bewirkt sich bei der Barmer

Bewerbung bei der Barmer

Abschluss in der Tasche? Wie geht es nun weiter? Unabhängig vom Ausbildungsberuf ist Ihre Bewerbung der Startschuss für eine Ausbildung bei der Barmer. Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen ermöglichen es uns, einen ersten Eindruck unserer künftigen Azubis zu erhalten.

In sechs Schritten zum Ausbildungsplatz

  1. Bewerbung
    Damit es schneller geht bevorzugen wir ausschließlich Online-Bewerbungen. Nutzen Sie hierzu unser Online Bewerbungsformular. Nach Versand Ihrer  Bewerbungsunterlagen erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung.
  2. It’s a match
    Wenn Sie uns mit Ihren Bewerbungsunterlagen von sich überzeugen konnten, heißt es für uns „It’s a match“. Nun geht es in die nächste Auswahlrunde.
  3. Onlineverfahren
    Wir möchten mehr über Sie wissen. Mit unserem Onlineverfahren erhalten wir die Gelegenheit, die Ausprägung Ihrer Fähigkeiten kennenzulernen. Nach Abschluss erhalten Sie eine individuelle Auswertung der Ergebnisse.
  4. Persönliches Kennenlernen
    Wir möchten Sie kennenlernen: entsprechen die Testergebnisse aus dem Onlineverfahren unseren Vorstellungen, erhalten Sie eine Einladung zum nächsten Auswahlschritt. Abhängig vom Ausbildungsort, findet ein Kompetenzcheck oder Auswahlgespräch statt. Im Anschluss erhalten Sie Ihr persönliches Feedback.
  5. Finales Vorstellungsgespräch
    Nach dem Kennenlernen das finale Vorstellungsgespräch. Hier erhalten sowohl Sie als auch wir die Gelegenheit, in den weiteren Austausch zu gehen und noch offene Fragen zu klären. Was möchten Sie noch wissen? Fragen Sie uns!
  6. Angebot und Vertragsunterzeichnung
    Gratulation! Sie haben uns überzeugt. Konnten wir Sie im Auswahlverfahren für die Barmer begeistern? Prima! Dem Ausbildungsvertrag steht nun nichts mehr im Weg. Der Start in die gemeinsame Zukunft kann beginnen.

Was sollte Ihre Bewerbung mindestens beinhalten?

  1. Bewerbungsschreiben
    Gestalten Sie Ihr Bewerbungsschreiben individuell und geben Sie ihm eine persönliche Note. Was reizt Sie an der Barmer? Überzeugen Sie uns!
  2. Lebenslauf
    Beschreiben Sie Ihren Werdegang und gehen Sie dabei auf die wesentlichen Stationen Ihres Lebens ein.
  3. Zeugnisse
    Noten sind nicht alles: Allerdings helfen sie uns einen ersten Gesamteindruck von Ihnen zu erhalten. Die beiden letzten Schulzeugnisse reichen uns völlig aus.

Unser Tipp für Ihre Bewerbung

Sie haben sich noch nicht für einen Ausbildungsstandort entschieden? Oder es kommen sogar mehrere Standorte für Sie in Frage? Mit nur einer Bewerbung können Sie sich gleich für mehrere Standorte bewerben. Geben Sie im Bewerbungsformular einfach mehrere Wunschstandorte an. 

Sind Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig? Dann finden Sie hier die passenden Ausbildungsplätze.

Webcode dieser Seite: k100066 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 24.10.2019
Nach oben