Online-Selbsthilfe bei Epilepsie

Sie leiden an Epilepsie und wünschen sich Hilfe, wenn Sie sich deprimiert und niedergeschlagen fühlen? Dann könnte „desiconnect“ - ein Online-Programm des Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf- für Sie passend sein!

„desiconnect“ ist ein interaktives Online-Selbsthilfe Programm für Menschen mit Epilepsie, das von Ärzten und Psychotherapeuten entwickelt wurde. Es bietet fundierte Techniken zur Depressionsbewältigung und noch weitere Inhalte: Wie man Ängste, Stress und Sorgen handhaben kann, welche Rolle Ernährung und Bewegung bei Epilepsie spielen und wie man mit Anfalls-Auslösern und Auren umgehen kann.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf:
www.desiconnect-studie.de

Textnachweis

  • Autor: GAIA AG – Dr. Matthias Zenker
  • Endredaktion und Qualitätssicherung: BARMER – Ralph Molner, Sabine Schröder

Literatur

  • Berger, T., Hämmerli, K., Gubser, N., Andersson, G., & Caspar, F. (2011). Internet-based treatment of depression: a randomized controlled trial comparing guided with unguided self-help. Cognitive Behaviour Therapy,40(4), 251-266.
  • Meyer, B., Bierbrodt, J., Schröder, J., Berger, T., Beevers, C. G., Weiss, M., ... & Hautzinger, M. (2015). Effects of an Internet intervention (Deprexis) on severe depression symptoms: Randomized controlled trial. Internet Interventions, 2(1), 48-59.
  • Schröder, J., Brückner, K., Fischer, A., Lindenau, M., Köther, U., Vettorazzi, E., & Moritz, S. (2014). Efficacy of a psychological online intervention for depression in people with epilepsy: A randomized controlled trial. Epilepsia,55(12), 2069-2076.


 

Webcode dieser Seite: g100343 Autor: Barmer Erstellt am: 19.12.2016 Letzte Aktualisierung am: 11.07.2017
Nach oben