Dein Masterplan – Abschluss statt Abschuss

"Dein Masterplan" ist ein Studierendenportal, das Tipps, Tools und interaktive Trainings zu gesundheitsbezogenen Themenbereichen für Studierende bietet und dabei helfen soll, schwierige Lebenssituationen zu bewältigen.

Oftmals leiden Studierende unter zunehmenden Leistungsdruck und dadurch insbesondere unter Prüfungsangst und Lernstress. Wie kann man diese Phasen überwinden? Wie schaffen junge Menschen es, ihre Motivation für das Studium zurückzugewinnen und Zweifel zu bewältigen?

Hochschulen können aktiv unterstützen

Sie möchten als Hochschule Ihre Studierenden aktiv dabei unterstützen, das Studium erfolgreich zu meistern? Dein Masterplan verfolgt als Internetangebot primär das Ziel, die psychische Gesundheit von Studierenden nachhaltig zu fördern und hierfür verhaltens- sowie verhältnispräventive Maßnahmen zu bündeln, um genau diesen Problemsituationen im Studium entgegenzuwirken. Erfolg ist das Ziel – Studienabbruch keine Alternative.

Verantwortung für das persönliche Gesundheitsverhalten

Daneben soll die Bereitschaft des Einzelnen gestärkt werden, Verantwortung für das persönliche Gesundheitsverhalten zu übernehmen. Die Maßnahmen sollen motivieren und dazu befähigen, die vielfältigen Möglichkeiten einer gesunden Lebensführung auszuschöpfen und für Störungen sowie Erkrankungen sensibilisieren.

Projektpartner

Projektpartner der Barmer sind die Minax Intermedia GmbH und die delphi Gesellschaft für Forschung, Beratung und Projektentwicklung.

Kontakt

Sie sind neugierig und wollen mehr Informationen, wie Sie dieses Angebot an Ihrer Hochschule nutzen können?
Senden Sie uns eine E-Mail* an: universitaeres-gesundheitsmanagement@barmer.de und ermöglichen Ihren Studierenden den Weg zum Studierendenportal www.dein-masterplan.de
*Bitte denken Sie dabei an eine gesicherte Datenübermittlung.

Textnachweis

  • Autor: Internetredaktion Barmer
  • Endredaktion und Qualitätssicherung: Claudia Tobis und Annika Woryna, Barmer Prävention

Weiterführende Informationen

 

Webcode dieser Seite: g100574 Autor: Barmer Erstellt am: 07.09.2017 Letzte Aktualisierung am: 07.12.2017
Nach oben