Masterplan

Dein Masterplan – Abschluss statt Abschuss

Mit der Studienzeit wurden lange Zeit wilde Partys, viel Freizeit und hin und wieder der Besuch einer Vorlesung verbunden. Doch der Alltag sieht oft anders aus. Zahlreiche leistungsbezogene Anforderungen und enge Zeitpläne dominieren die Phase der über 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland. Immer mehr von ihnen leiden unter Stress und den Auswirkungen – von körperlichen und psychischen Krankheiten bis hin zum Studienabbruch. Um dem präventiv entgegenzusteuern und die Gesundheit der jungen Menschen nachhaltig und ganzheitlich zu fördern, wurden im Präventionsprojekt „Dein Masterplan“ drei digitale Angebote für Studierende entwickelt. 

Wie können Hochschulen die Gesundheit ihrer Studierenden mit „Dein Masterplan“ aktiv unterstützen?

„Dein Masterplan“ bietet Hochschulen die Möglichkeit, mittels verschiedener Angebote die Gesundheit ihrer Studierenden aktiv zu stärken. Studierende sollen motiviert und dazu befähigt werden, die vielfältigen Möglichkeiten einer gesunden Lebensführung auszuschöpfen, um Erkrankungen präventiv vorzubeugen. Zudem können bestehende Angebote vor Ort attraktiver angeboten und vernetzt werden.

Welche Angebote macht „Dein Masterplan“ Studierenden und Hochschulen?

Offenes Internetangebot für Studierende

Das Internetportal www.dein-masterplan.de liefert Studentinnen und Studenten Informationen zu verschiedenen Handlungsfeldern der Prävention und kann dabei helfen, schwierige Lebenssituationen besser zu bewältigen. Im vergangenen Jahr erfolgte unter Beteiligung von Studierenden eine zielgruppenspezifische Nutzeranalyse mit anschließendem Relaunch der Internetseite. Aufbauend auf den Ergebnissen wurde „Dein Masterplan“ 2019 inhaltlich, optisch und funktional weiterentwickelt. Studierende können Tipps, Tools und Tutorials zu den Themen erfolgreiches Lernen, gesunde Ernährung, entspannte Bewegung, Stressbewältigung und Risiko Substanzkonsum abrufen.

Uni-spezifisches Hochschulportal

Um die Gesundheitsförderung im tertiären Bildungsbereich adäquat voranzubringen, sollten alle beteiligten Akteure bei der Strategieentwicklung mit einbezogen werden. Aus diesem Grund fand 2018 eine Projekterweiterung statt. Unter Beteiligung verschiedener Hochschulen wurde ein uni-spezifisches Informationsportal für das studentische Gesundheitsmanagement entwickelt, das in den Internetauftritt teilnehmender Hochschulen integriert und individuell angepasst werden kann.

Inhaltlich gefüllt wird das uni-spezifische Hochschulportal mit regionalen, hochschulspezifischen Gesundheitsinformationen und -angeboten (z. B. Beratungs- und Sportangebote). Diese können durch die Inhalte von www.dein-masterplan.de ergänzt werden (z. B. Absprung auf die Themenseiten, Selbsttest „Studierst du gesund?“, Onlinetrainer oder Onlineberatung „Trouble Shooter“). Den teilnehmenden Hochschulen wird durch die Projektpartner die technische Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Gesundheitsmonitoring

Um ein passgenaues studentisches Gesundheitsmanagement an Universitären zu etablieren, bietet „Dein Masterplan“ teilnehmenden Hochschulen ein Gesundheitsmonitoring zur Bedarfsermittlung an. Die Online-Befragung umfasst die Erhebung von gesundheitsrelevanten Verhaltensweisen, der sozialen Situation, dem körperlichen und psychischen Gesundheitszustand sowie Ressourcen und Belastungen im Studium. Als Besonderheit des Befragungsinstruments erhalten die Studierenden im Anschluss an die Erhebung eine individuelle Rückmeldung.

Das Gesundheitsmonitoring versteht sich als ein weiteres Modul, mit dem die Erhebung des studentischen Gesundheitsstatus durchgeführt werden kann und gleichzeitig den daran teilnehmenden Studierenden ein individuelles Feedback zur Verfügung stellt, das sowohl auf online als auch auf lokale Präventions- und Beratungsangebote verweist.

Wer sind die Projektpartner?

Projektpartner der BARMER für das Präventionsprojekt „Dein Masterplan“ sind die Minax Intermedia GmbH und die delphi - Gesellschaft für Forschung, Beratung und Projektentwicklung. Eine Übersicht über die teilnehmenden Hochschulen kann unter www.dein-masterplan.de/ueber-uns eingesehen werden.

Die BARMER fördert das Projekt auf der Grundlage ihres gesetzlichen Auftrages nach dem Präventionsgesetz § 20a SGB V.

Wie können Sie Kontakt zu den Projektverantwortlichen aufnehmen?

Sie sind neugierig und wollen mehr Informationen, wie Sie dieses Angebot an Ihrer Hochschule nutzen können?
Senden Sie uns eine E-Mail an: universitaeres-gesundheitsmanagement@barmer.de oder nehmen Sie direkt Kontakt zu unseren Projektpartnern auf: redaktion@minax.de bzw. tossmann@delphi.de

Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten bei der Barmer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Webcode dieser Seite: g100574 Erstellt am: 07.09.2017 Letzte Aktualisierung am: 21.03.2019
Nach oben