Barmer Teledoktor

Sie haben Fragen zu Ihrer Gesundheit, zu Medikamenten oder Therapien? Ihr Barmer Teledoktor hilft! Die medizinischen Experten der Barmer stehen Ihnen rund um die Uhr Rede und Antwort.

Familie gemeinsam am Laptop

Sie wünschen qualifizierte medizinische Beratung am Telefon, per E-Mail, im Chat oder im Expertenforum? Nutzen Sie auch den mobilen Teledoktor. Per App können Sie alle Services bequem von unterwegs in Anspruch nehmen. Unsere medizinischen Fachteams mit erfahrenen Fach- und Allgemeinärzten beantworten schnell und kompetent Ihre Fragen zu allen Gesundheitsthemen: von A wie Asthma bis Z wie Zahnschmerzen.

Den Barmer Teledoktor erreichen Sie unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 3333 500.
Unser Telefonteam hat immer Sprechstunde und keine Wartezeiten. 7 Tage die Woche, rund um die Uhr.

Sie erreichen uns auch aus dem Ausland: Wählen Sie dafür den Barmer Teledoktor unter der Rufnummer 0049 202 568 3333 500 an. (Die Telefonkosten für Anrufe aus dem deutschen Mobilfunknetz richten sich nach dem Tarif des von Ihnen gewählten Telefonanbieters.)

Zu festgelegten Zeiten und allen Fragen rund um Ihre Gesundheit bietet das Ärzteteam des Teledoktors eine Online-Sprechstunde per Chat an.

Unsere Termine in der Online-Sprechstunde:

  • Montag bis Samstag von 7 bis 21 Uhr

Loggen Sie sich ein und starten Sie Ihre Chat-Anfrage.

Senden Sie Ihre medizinische Frage einfach per E-Mail. Um unser spezielles E-Mail-Formular nutzen zu können, müssen Sie sich in den Mitgliederbereich "Meine Barmer" einloggen. Das Ärzteteam antwortet Ihnen dann schnellstmöglich – spätestens nach zwei Werktagen – per Post*.

*Dieses Vorgehen sichert einen vertraulichen Umgang mit Ihren sensiblen Daten.

Auch über unsere medizinischen Expertenforen zu ausgewählten Themen erhalten Sie rasch und kompetent Antworten auf Ihre Gesundheitsfragen.

Aktuelle Forumsthemen:

Unsere Netiquette bildet den Rahmen für Ihre Fragen, Anregungen und Meinungen.

Sie möchten eine ausgewogene, gesunde Ernährung in den Alltag integrieren, wissen aber nicht so recht wie? Der Teledoktor bietet als Pilotprojekt eine individuelle telefonische Ernährungsberatung an: Das Barmer Ernährungstelefon beinhaltet alle Inhalte eines Gesundheitskurses vor Ort, bietet aber den Vorteil, dass Sie von zuhause aus Termine flexibel mit dem Ernährungsberater vereinbaren und in den Telefongesprächen auch persönliche Fragen klären können

Nutzen Sie die Services des Teledoktors auch in mobiler Version mit der neuen App.

Die Teledoktor-App bietet:

  • 24 Stunden Telefonservice
  • Online-Sprechstunde
  • Nachrichten-, Messenger- und Email-Funktion
  • Übermittlung von Anhängen und Bildern, z.B. medizinische Unterlagen oder Arztbescheinigungen
  • Wartezeitenmanagement
  • Videotelefonie
  • Rückrufservice zu einem gewünschten Termin

Verfügbare Versionen

  • Die Teledoktor-App für Android
    Medizinischer Rat für unterwegs. Die Teledoktor-App erhalten Sie schnell und unkompliziert:
    Zum Google Play Store (Android)
  • Die Teledoktor-App für iOS
    Medizinischer Rat für unterwegs. Die Teledoktor-App erhalten Sie schnell und unkompliziert:
    Zum Apple App Store (iOS) 

Unsere Experten unterstützen Sie dabei, gesund zu werden und zu bleiben. Das ersetzt aber nicht die Behandlung durch einen Arzt. Bei Notfällen sollten Sie sich sofort an Ihren Arzt oder den Rettungsdienst wenden.

Damit Sie im Ernstfall den Überblick behalten und schnellstmöglich Hilfe finden, haben wir alle wichtigen Notfallnummern für Sie zusammengestellt.

Der Barmer Teledoktor wird durch unseren langjährigen, renommierten Partner almeda GmbH betreut. Die Ärzte und die medizinischen Teams unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht – auch gegenüber der Barmer. Der Schutz Ihrer Daten ist jederzeit gewährleistet.

1 Die Barmer hat für die medizinischen Leistungen des BARMER Teledoktors die Firma almeda GmbH beauftragt.

 

2 Der Barmer Teledoktor ist ein exklusives Angebot für die Versicherten der BARMER. Der externe Partner erhält daher zur Authentifizierung der Versicherten folgende Daten:

 

  • Name, Vorname, Geb.-Datum, Adresse
  • KVNR
  • Geschlecht
  • Telefon, E-Mailadresse (sofern vorhanden)
  • Bankverbindung (sofern vorhanden)

Diese Daten dienen ausschließlich einer einwandfreien Zuordnung zu einer Mitgliedschaft bei der BARMER sowie der berufsrechtlichen (ärztlichen) Dokumentationspflicht.

 

3 Auf Wunsch sind alle Versichertendaten und Dokumentationsdaten zu löschen.

 

4 Der Teledoktor unterliegt den Vorgaben zur ärztlichen Dokumentationspflicht. Diese sind unter anderem geregelt in den Bundesmantelverträgen für Ärzte und Zahnärzte, § 57 Abs. 1 BMV-Ä und § 10 der Musterberufsordnung.

 

5 Das Teledoktor ist rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Das medizinische Fachpersonal und die Ärzte beim Teledoktor sind verpflichtet, den Anlass des Gesprächs elektronisch zu dokumentieren. Innerhalb des Teledoktorteams kann aus fachlicher Sicht Einsicht in die Dokumentation genommen werden.

 

6 Das Teledoktor-Team behandelt medizinische Daten von Patienten streng vertraulich. Dadurch ist auch ausgeschlossen, dass die Barmer jedwede Informationen über den Anrufgrund erhält. Das Teledoktor-Team unterliegt der ärztlichen Schweigepflicht gegenüber Dritten (auch gegenüber der Barmer). Eine Schweigepflichtentbindung kann nur durch den Versicherten selbst vorgenommen werden.

 

7 Zum Zwecke der Rechnungsprüfung übermittelt der Partner anonymisierte und abrechnungsrelevante Kontaktinformationen an die BARMER.

1 Der Barmer Teledoktor erteilt ausschließlich allgemeine Auskünfte und Informationen zu medizinischen Fragen und Leistungserbringern wie Ärzte, Kliniken und Therapeuten. Eine Diagnosestellung oder Therapieempfehlung erfolgt nicht.

 

2 Alle Informationen oder Auskünfte ersetzen keinen erforderlichen Arztbesuch. Sie dürfen zudem nicht als Aufforderung zu einer bestimmten Behandlung oder Nicht-Behandlung einer möglichen Krankheit verstanden werden. Die Feststellung einer Erkrankung und deren Behandlung kann allein durch eine ärztliche Untersuchung erfolgen.

 

3  Die erteilten Auskünfte dürfen niemals als eine Aufforderung zur Selbstbehandlung oder Selbsterkennung einer Krankheit oder eines anderen Leidens verstanden werden.

 

4 Die Barmer übernimmt keine Haftung, wenn erteilte Auskünfte zu einer Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung genutzt werden. Das Gleiche gilt, falls mit diesen Informationen eine Arztkonsultation unterlassen wird.

 

5 Die Barmer haftet nur wenn mit Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit Falschauskünfte gegeben werden. Die Haftung in Fällen mittlerer oder leichter Fahrlässigkeit scheidet aus.

Autorinnen:
Judith Steegmann und Claudia Tobis, Barmer

 

Qualitätssicherung:
Bernhard Remmert, Barmer


 

Webcode dieser Seite: g100163 Autor: Barmer Erstellt am: 29.10.2015 Letzte Aktualisierung am: 25.05.2018
Nach oben