Neunter Monat (33. - 36. Schwangerschaftswoche)

Im neunten Monat steht noch einmal ein entscheidender Entwicklungsschritt beim Ungeborenen an: der Abschluss der Lungenreife.

Eine Schwangere betrachtet Babykleidung

Das Lungengewebe bildet nun ausreichend sogenanntes Surfactant. Diese Substanz kleidet die Lungenbläschen von innen aus und verhindert, dass sie beim Ausatmen kollabieren und verkleben. Kinder, die ab der 35. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen, können mit großer Wahrscheinlichkeit alleine atmen und müssen nur selten auf der Intensivstation betreut werden.

Die Haut des Babys ist inzwischen rosig und gut mit einer Fettschicht gepolstert. Die Gesichtszüge glätten sich. Auch Lanugo-Haar und Käseschmiere verschwinden langsam. Finger- und Zehennägel sind gewachsen und ragen mitunter schon über die Kuppen hinaus.

Auch die Ausscheidungsorgane üben ihre späteren Aufgaben. Dafür trinkt das Baby bis zu drei Liter Fruchtwasser pro Tag, welches es wieder ausscheidet.

Die meisten Kinder drehen sich nun mit dem Kopf nach unten und rutschen tiefer ins Becken. Am Ende des neunten Monats sind Babys rund 45 Zentimeter lang wiegen mehr als 2,5 Kilogramm.

Textnachweis

  • Autor: almeda GmbH
  • Medizinische Qualitätssicherung: Dr. med.Olaf Dathe, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe; Dr. med. Utta Petzold, Barmer
  • Endredaktion Barmer: Adda Dumröse, Claudia Tobis

Literatur

  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA): www.familienplanung.de (Abruf: 17.10.2012)
  • Kainer, F., Nolden, A.: Das große Buch zur Schwangerschaft. Gräfe & Unzer Verlag 2009
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), Board für Pränatal- und Geburtsmedizin, Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin (DGPM): S1-Leitlinie Antenatale Kortikosteroide zur Lungenreifung (ACS), in: Der Frauenarzt 50 (2009) Nr. 7, Seite 621

Weiterführende Informationen

  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA): Broschüre "Rundum - Schwangerschaft und Geburt" (Stand: September 2015, Abruf: 29.11.2016)
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA): Informationen rund um die Geburt
  • Berufsverband der Frauenärzte e.V., Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.: Frauenärzte im Netz
  • Nilsson, L., Hamberger, L.: Ein Kind entsteht - der Bildband. Mosaik bei Goldmann (2009)
  • Jahn-Zöhrens, Ursula (Autorin), Deutscher Hebammenverband (Hrsg.): Entspannt erleben: Schwangerschaft und Geburt. Trias Verlag 2011
  • Kainer, F., Nolden, A.: Das große Buch zur Schwangerschaft. Gräfe & Unzer Verlag 2009
  • pro familia – Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V.: www.profamilia.de
  • Gesellschaft für Geburtsvorbereitung - Familienbildung und Frauengesundheite.V.

 

Webcode dieser Seite: s000794 Autor: Barmer Erstellt am: 14.08.2017 Letzte Aktualisierung am: 14.08.2017
Nach oben