Eine Mutter versorgt ihr krankes Kind.
Krankheiten A-Z

Das Lexikon informiert umfassend über Ursache und Behandlung verschiedener Erkrankungen.

Oberschenkelhalsbruch Oberschenkelhalsbruch

Bei einem Oberschenkelhalsbruch (Schenkelhalsfraktur) bricht der obere der Hüfte am nächsten gelegene Teil des Oberschenkelknochens. Betroffen sind vor allem ältere Menschen, typischerweise nach einem Sturz, oft begünstigt durch verminderte Knochendichte.

Oberschenkelhalsbruch
Ohrenschmerzen nach dem Baden Ohrenschmerzen nach dem Baden

Treten nach dem Schwimmen oder Tauchen Ohrenschmerzen auf, kann der Gehörgang (Otitis externa) entzündet sein. Wenn das Ohr verstopft ist, sich unangenehm anfühlt oder wehtut, sind meist Bakterien oder Pilze die Ursache. Schwimmer haben öfter damit zu tun, ebenso Kinder und Menschen mit Hörgeräten.

Ohrenschmerzen nach dem Baden
Ohrgeräusche (Tinnitus) Ohrgeräusche (Tinnitus)

Ohrgeräusche, auch Tinnitus genannt, hat fast jeder ab und zu, etwa nach einem lauten Konzert. Einige Menschen hören allerdings ständig Geräusche wie Pfeifen, ohne dass ein Grund dafür erkennbar wäre. Ein Tinnitus kann den Alltag stark beeinträchtigen. Lesen Sie, was dann helfen kann – und was nicht.

Ohrgeräusche (Tinnitus)
Osteoporose Osteoporose

Schwache Knochen, die leichter brechen: So zeigt sich Osteoporose, auch Knochenschwund genannt. Ein Abbau von Knochensubstanz ist mit zunehmendem Alter normal – bei Osteoporose beschleunigt sich dieser Prozess jedoch. Osteoporose kann vor allem für ältere Menschen zum Problem werden, da bei ihnen auch das Sturzrisiko erhöht ist.

Osteoporose
Webcode dieser Seite: s000085
Nach oben