Eine Mutter versorgt ihr krankes Kind.
Krankheiten A-Z

Das Lexikon informiert umfassend über Ursache und Behandlung verschiedener Erkrankungen.

Hyperthyreose Hyperthyreose

Bei einer Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) produziert die Schilddrüse mehr Hormone als der Organismus braucht. Das kann zu Gewichtsverlust, Herzrasen, Unruhe und Wärmeempfindlichkeit führen.

Hyperthyreose
Hypertonie Hypertonie

Viele Menschen leiden unter Hypertonie (erhöhtem Blutdruck). Normalerweise spüren sie ihn aber nicht – mit der Folge, dass er über Jahre hinweg die Gefäße belastet. Ein dauerhaft erhöhter Blutdruck kann Erkrankungen wie Herzinfarkte, Schlaganfälle und Nierenschäden begünstigen.

Hypertonie
Hypothyreose Hypothyreose

Bei einer Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion) produziert die Schilddrüse zu wenige oder gar keine Schilddrüsenhormone, es kommt zu Stoffwechselstörungen. Mit der richtigen Behandlung können Betroffene aber ein ganz normales Leben führen.

Hypothyreose
Seite 3 von 3
Webcode dieser Seite: s000085
Nach oben