Eine Mutter versorgt ihr krankes Kind.
Krankheiten A-Z

Das Lexikon informiert umfassend über Ursache und Behandlung verschiedener Erkrankungen.

Gastritis Gastritis

Magenschleimhautentzündungen sind weit verbreitet. Eine akute Gastritis macht sich durch Magenschmerzen, Völlegefühl, Sodbrennen und Übelkeit bemerkbar. Verursacht wird sie meist durch bestimmte Bakterien oder die Einnahme von entzündungshemmenden Schmerzmitteln. Die Beschwerden klingen oft nach ein paar Tagen von selbst wieder ab.

Gastritis
Gebärmutterhalskrebs Gebärmutterhalskrebs

Gebärmutterhalskrebs ist fast immer die seltene Spätfolge einer Ansteckung mit bestimmten, sexuell übertragenen HP-Viren. Wahrscheinlich infizieren sich genauso viele Männer wie Frauen. Mögliche Infektionsfolgen wie Krebs entwickeln sich bei Männern aber noch seltener als bei Frauen.

Gebärmutterhalskrebs
Gefäßverkalkung Gefäßverkalkung

Bei einer Gefäßverkalkung sind die Innenwände der Schlagadern (Arterien) durch Ablagerungen verengt und verhärtet. Dies behindert den Blutfluss. Verschließt sich ein Blutgefäß ganz, droht mitunter ein lebensbedrohlicher Organausfall, beispielsweise ein Herz- oder Hirninfarkt (Schlaganfall).

Gefäßverkalkung
Gehirnerschütterung Gehirnerschütterung

Bei einer schlagartigen Erschütterung des Kopfes können Gehirnfunktionen kurzfristig aussetzen, was zur Benommenheit bis hin zur Bewusstlosigkeit führen kann. Das Gehirn wird selten bleibend geschädigt, braucht aber Zeit, um sich zu regenerieren.  

Gehirnerschütterung
Gehörgangsentzündung Gehörgangsentzündung

Ist der Gehörgang entzündet, spricht man oft auch von einer „Bade-Otitis“. Das Ohr kann verstopft sein, sich unangenehm anfühlen oder wehtun. Ursache sind meist Bakterien oder Pilze. Wer regelmäßig schwimmt, hat öfter damit zu tun, ebenso Kinder und Menschen mit Hörgeräten.

Gehörgangsentzündung
Gelenkerguss Gelenkerguss

Ein Gelenkerguss ist eine vermehrte Ansammlung von Flüssigkeit im Innern eines Gelenks, die oft mit Schmerzen verbunden ist. Die Ursache können Verletzungen, Fehlbelastungen, Entzündungen sowie unterschiedlichste Erkrankungen sein.

Gelenkerguss
Gelenkersatz bei Arthrose Gelenkersatz bei Arthrose

Wenn gar nichts mehr geht, kann ein arthrotisch geschädigtes Gelenk durch eine Endoprothese ersetzt werden. Mit dem Austausch des Gelenks ist die Arthrose beseitigt - aber der Eingriff birgt auch Risiken.

Gelenkersatz bei Arthrose
Gelenkverletzungen Gelenkverletzungen

Prellungen, Verstauchungen und Verrenkungen sind die typischen Ursachen für Gelenkverletzungen. Verletzt werden können dabei neben den Gelenkknochen auch der Gelenkknorpel oder der Kapsel-Band-Apparat.

Gelenkverletzungen
Generalisierte Angststörung Generalisierte Angststörung

Jeder hat manchmal Angst. In gefährlichen Situationen kann sie uns schützen: Sie versetzt uns in Alarmbereitschaft, sodass wir schnell reagieren können. Wenn man sich aber ständig und über alles Mögliche Sorgen macht, wird die Angst zur Belastung. Eine generalisierte Angststörung kann die Ursache sein.

Generalisierte Angststörung
Gestationsdiabetes Gestationsdiabetes

Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes) ist eine Form des Diabetes mellitus, die nur in der Schwangerschaft auftritt. Dauerhaft erhöhte Blutzuckerwerte gefährden die Gesundheit von Mutter und Kind. Deshalb ist es wichtig, einen Gestationsdiabetes rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Gestationsdiabetes
Seite 1 von 2
Webcode dieser Seite: s000085
Nach oben