Eine Mutter versorgt ihr krankes Kind.
Krankheiten A-Z

Das Lexikon informiert umfassend über Ursache und Behandlung verschiedener Erkrankungen.

Adipositas Adipositas

Bei der Adipositas oder Fettleibigkeit handelt es sich um ein starkes Übergewicht, das durch eine über das normale Maß hinausgehende Vermehrung des Körperfetts mit krankhaften Auswirkungen gekennzeichnet ist.

Adipositas
Akne Akne

Pickel, Papeln und Pusteln im ganzen Gesicht - ein Problem, das vor allem Teenager nur zu gut kennen. Akne ist eine entzündliche Hautkrankheit, die aber weder ansteckend noch gefährlich ist und sich behandeln lässt.

Akne
Akute Bronchitis Akute Bronchitis

Die Bronchitis kommt selten allein. Meist begleiten sie weitere Erkältungsbeschwerden. Ist dies nicht der Fall, oder hält der Husten länger an, sollte man sich ärztlich behandeln lassen.  

Akute Bronchitis
Alkoholabhängigkeit Alkoholabhängigkeit

Alkoholabhängigkeit kann jeden treffen. Um die Krankheit zu überwinden, müssen Betroffene ein hohes Maß an Engagement entwickeln.

Alkoholabhängigkeit
Alkoholsucht Alkoholsucht

Alkoholsucht kann jeden treffen. Um die Krankheit zu überwinden, müssen Betroffene ein hohes Maß an Engagement entwickeln.

Alkoholsucht
Allergie gegen Hausstaubmilben Allergie gegen Hausstaubmilben

Eine Allergie gegen Hausstaubmilben entwickelt sich meist im Kindes- und Jugendalter. Nicht der Hausstaub an sich verursacht Beschwerden wie Niesen, sondern Allergene, die sich vor allem im Kot von Hausstaubmilben befinden. Die winzigen Kotpartikel verbreiten sich durch den Hausstaub. Zur Behandlung gibt es verschiedene Medikamente.

Allergie gegen Hausstaubmilben
Alzheimer-Demenz Alzheimer-Demenz

Die Alzheimer-Krankheit ist die häufigste Ursache für eine Demenz. Menschen mit Demenz werden vergesslich und haben zunehmend Probleme, sich sprachlich auszudrücken. Vor allem ältere Menschen haben eine Mischform aus Alzheimer und einer durch Durchblutungsstörungen bedingten Demenz.

Alzheimer-Demenz
Amblyopie Amblyopie

Amblyopie (funktionelle Sehschwäche) bedeutet, dass das Gehirn nicht gut erkennen kann, was das Auge (oder selten auch beide Augen) anschaut. Und das, obwohl die Augen organisch gesund sind oder eventuell ein Brechungsfehler bereits mit einer Brille auskorrigiert wird.

Amblyopie
Apoplex Apoplex

Bei Verdacht auf einen Apoplex (Schlaganfall) sollte sofort der Notarzt gerufen werden. Jede Sekunde zählt. Je früher der Patient in einer Spezialeinrichtung behandelt wird, desto größer ist die Überlebenschance.

Apoplex
Appendizitis Appendizitis

Besteht der Verdacht auf eine Appendizitis (Entzündung des Blinddarmes), muss umgehend ein Arzt/eine Ärztin aufgesucht werden. Anzeichen sind: der Bauch ist bretthart, schmerzt und es besteht womöglich noch Fieber. Dann ist eine sofortige Operation notwendig.

Appendizitis
Seite 1 von 3
Webcode dieser Seite: s000085
Nach oben