Patientenbeauftragte der Bundesregierung

Die bzw. der Patientenbeauftragte der Bundesregierung hat die Aufgabe darauf hinzuwirken, dass die Rechte von Patientinnen und Patienten gewahrt werden. Dies gilt insbesondere hinsichtlich einer umfassenden und unabhängigen Beratung sowie der objektiven Information durch die Leistungserbringer, Kostenträger und Behörden im Gesundheitswesen. Die oder der Patientenbeauftragte ist dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) unterstellt und wird von der Bundesregierung ernannt.

Zurück zum Lexikon

 

Textnachweis

  • Autor: Ludwig Janssen, aHa-Texte Köln
  • Medizinische Qualitätssicherung: almeda GmbH

Weiterführende Informationen

Bitte lesen Sie auch unseren Rechtshinweis.

 

Webcode dieser Seite: s000446 Autor: Ludwig Janssen Erstellt am: 01.03.2013 Letzte Aktualisierung am: 19.07.2017
Nach oben