Heil- und Kostenplan

Vor der Versorgung mit Zahnersatz/ Zahnkronen erstellt Ihre Zahnärztin/Ihr Zahnarzt einen kostenfreien Kostenvoranschlag, den Heil- und Kostenplan. Er enthält die Angabe des Befundes, der Regelversorgung und der tatsächlich geplanten Versorgung nach Art, Umfang und Kosten. Die Zahnärztin/der Zahnarzt darf mit der Behandlung grundsätzlich erst dann beginnen, wenn die Kostenübernahme mit Ihrer Krankenkasse geklärt ist.

Die Angaben im Heil- und Kostenplan beruhen im Allgemeinen auf Schätzungen und können nach der Behandlung davon abweichen. Ob und in welcher Höhe eine Abweichung von dieser Kostenschätzung bei Rechnungslegung durch die Zahnärztin/ den Zahnarzt von Ihnen akzeptiert werden muss, hängt von den konkreten Umständen des Einzelfalles ab.

Zurück zum Lexikon

 

Textnachweis

  • Autor: Ludwig Janssen, aHa-Texte Köln
  • Medizinische Qualitätssicherung: almeda GmbH

Weiterführende Informationen

Bitte lesen Sie auch unseren Rechtshinweis.

 

Webcode dieser Seite: s000401 Autor: Ludwig Janssen Erstellt am: 01.03.2013 Letzte Aktualisierung am: 19.07.2017
Nach oben