Berufsordnung der Ärztinnen und Ärzte

Die Berufsordnung regelt die Rechte und Pflichten der Ärztinnen und Ärzte gegenüber den Patientinnen und Patienten, den Berufskollegen und der Ärztekammer.

Um gravierende Unterschiede in den Berufsordnungen in den einzelnen Ländern zu vermeiden, wurde eine (Muster-)Berufsordnung geschaffen, nach der sich die verbindlichen Berufsordnungen der Ärztekammern in den Bundesländern richten. In der (Muster-)Berufsordnung sind ärztliche Behandlungsgrundsätze und Verhaltensregeln gegenüber den Patientinnen und Patienten festgelegt. Unter anderem sind dort auch die Aufklärungspflicht, die Schweigepflicht und die Dokumentationspflicht aufgeführt.

Zurück zum Lexikon

 

Textnachweis

  • Autor: Ludwig Janssen, aHa-Texte Köln
  • Medizinische Qualitätssicherung: almeda GmbH

Weiterführende Informationen

Bitte lesen Sie auch unseren Rechtshinweis.

 

Webcode dieser Seite: s000353 Autor: Ludwig Janssen Erstellt am: 01.03.2013 Letzte Aktualisierung am: 19.07.2017
Nach oben