Behandlungsabbruch bei der ambulanten Versorgung

Sie können eine Behandlung jederzeit abbrechen. Das kann beispielsweise sinnvoll sein, wenn das Vertrauensverhältnis zu Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt nachhaltig gestört ist, Sie mit der Behandlung nicht zufrieden sind oder einen Behandlungsfehler vermuten.

Zurück zum Lexikon

 

Textnachweis

  • Autor: Ludwig Janssen, aHa-Texte Köln
  • Medizinische Qualitätssicherung: almeda GmbH

Weiterführende Informationen

Bitte lesen Sie auch unseren Rechtshinweis.

 

Webcode dieser Seite: s000338 Autor: Ludwig Janssen Erstellt am: 01.03.2013 Letzte Aktualisierung am: 19.07.2017
Nach oben