• Online-Training für guten Schlaf
    HelloBetter Schlafen
    Für besseren Schlaf: Die Barmer bietet mit ihrem Partner HelloBetter ein kostenloses Online-Training an, das Techniken zur Verbesserung der Erholungskompetenz vermittelt - damit Sie wieder besser schlafen können
  • Skill "Schlafenszeit"
    Leichter einschlafen
    Wir wissen, wie wichtig der erholsame Schlaf für Ihre körperliche und geistige Gesundheit ist. Denn: Wenn Sie schlafen, regenerieren sich Ihre Zellen, und Sie tanken Kraft für den Alltag. Damit Sie leichter einschlafen und effektiver entspannen, hat die Barmer eine innovative Einschlafhilfe entwickelt – die Schlafenszeit. 
  • Experten-Interview zum Schlaf
    Experten-Interview
    Der Schlafforscher und Diplom-Psychologe Dr. Hans-Günter Weeß äußert sich in unseren Videos zu Schlaf-Trackern, Schlaf-Apps und anderen technischen Instrumenten sowie zum Einfluss von digitalen Medien auf den Schlaf.

Alles für einen möglichst gesunden und guten Schlaf

Rund ein Drittel unseres Lebens schlafen wir. Ausreichend guter Schlaf ist die Voraussetzung für körperliche und seelische Gesundheit, für Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden.

Immer mehr Menschen verlassen sich im Hinblick auf ihren Schlaf auf technische Unterstützung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Schlafstörungen begegnen und diesen entgegen wirken können. Außerdem geben wir Ihnen noch Tipps gegen das Schnarchen, so dass Sie einen möglichst ausgezeichneten Schlaf haben und sich in der Nacht optimal erholen können.

Was den Schlaf stören kann

Wie digitale Medien die Schlafqualität beeinflussen

Der Konsum von digitalen Medien kann sich auf Schlafdauer und Schlafqualität auswirken. Experten empfehlen zum Beispiel, digitale Geräte nicht mit ins Schlafzimmer zu nehmen. 

Schlafstörungen und ihre Folgen

Jeder Mensch leidet gelegentlich unter Schlafstörungen, zum Beispiel bei Krankheit oder Sorgen. Verschwinden die Schlafprobleme längere Zeit nicht und beeinträchtigen sie die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität deutlich, sollte man zum Arzt gehen. 

Besser schlafen: Tipps gegen Schlafstörungen

Rund ein Drittel unseres Lebens schlafen wir. Ausreichend guter Schlaf ist die Voraussetzung für körperliche und seelische Gesundheit, für Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden. Das merkt jeder, der unter Schlafstörungen leidet. Oftmals gibt es viele Möglichkeiten, den Schlafstörungen zu begegnen. Und es lässt sich einiges für einen besseren Schlaf tun. 

Was Sie bei Schlaf- und Beruhigungsmitteln beachten sollten

Schlafmittel wirken im Gehirn und sorgen für einen besseren Schlaf. Allerdings ist die Einnahme von Schlafmitteln häufig mit Nebenwirkungen verbunden. 

Ist die Überwachung des Schlafes per App & Co. sinnvoll?

Viele Hersteller vergleichen die Möglichkeiten von Schlaf-Apps und Wearables mit denen eines medizinischen Schlaflabors. Hier ist Vorsicht geboten, denn die technischen Möglichkeiten von Smartphone-Sensoren und Wearables sind nur eingeschränkt dazu geeignet, den eigenen Schlaf zu überwachen. 

Können Schlaf-Tracker und Schlaf-Apps den Schlaf positiv beeinflussen?

Um den eigenen Schlaf zu beobachten und/oder vermeintlich positiv zu beeinflussen, können digitale Helfer, wie Smartphones, tragbare Sensoren und Online-Programme genutzt werden, aber auch elektronische Geräte, zu denen beispielsweise Lichtwecker gehören. 

Ein Leben lang gut schlafen

Kleine Vielschläfer – wie Babys und Kleinkinder schlafen

Wieviel müssen Kinder und Babys schlafen? Wir informieren über gesundes Schlafverhalten von Babys und Kleinkindern. 

Warum Kinder Schlafprobleme haben

„Ich muss dir unbedingt noch etwas erzählen …" Kinder wollen oft nicht ins Bett oder versuchen das Schlafengehen hinauszuschieben. Warum das so ist – und was man dagegen tun kann. 

Schlafstörungen bei Jugendlichen: So schlafen Teens besser

Wir zeigen, welche Schlafstörungen bei Jugendlichen auftreten können, welche Ursachen sie haben und wie Jugendliche besser ein- und durchschlafen können. 

Schlafprobleme bei Schichtarbeit: Trotzdem fest und gesund Schlafen

Frühschicht, Spätschicht, Nachtschicht. Die einen schlafen, die anderen bauen zur selben Zeit Autos am Fließband, schieben Dienst im Krankenhaus, fahren Taxi oder Bus. Wie schläft man gut, trotz Schichtarbeit? 

Gut schlafen im Alter

Schlafmangel kann die Gesundheit belasten. Erfahren Sie, welche Faktoren den Schlaf beeinflussen und was Sie gegen Schlafstörungen tun können. 

Wie gut schläft Deutschland?

21 von 1.000 Menschen in Deutschland hatten im Jahr 2018 so große Probleme mit dem Einschlafen oder Durchschlafen, dass sie sich an einen Ärztin oder Arzt wendeten.  

Die Anzahl der Menschen mit einer diagnostizierten Schlafstörung (ICD-10-Codes F51.0 und G47.0 - geben Sie die Codes in unseren ICD-Diagnoseschlüssel ein) unterscheidet sich zwischen den 16 Bundesländern erheblich. Am besten schlafen offenbar Menschen in Sachsen-Anhalt. Im Vergleich zum Durchschnitt besonders schlecht schlafen Menschen im Saarland.

Wie es in Ihrem Bundesland oder Ihrem Kreis aussieht und ob Sie zu einer besonders betroffenen Altersgruppe gehören, erfahren Sie mit nur einem Klick auf die interaktive Karte des Barmer Instituts für Gesundheitssystemforschung (bifg).

Zur interaktiven Karte 

Deutschlandkarte mit länderbezogenen Zahlen zu Schlafproblemen

Schlafen: Weitere interessante Themen

Schnell einschlafen: Sechs Tipps für guten Schlaf, die wirklich helfen

Immer mehr Menschen haben mit dem Ein- und Durchschlafen echte Probleme. Doch es gibt einige Tipps und Tricks, die dabei helfen, schnell einzuschlafen und gut erholt aufzuwachen. 

So können Schwangere besser schlafen

Während der Schwangerschaft benötigen die meisten Frauen mehr Schlaf als zuvor. Wir erläutern, was den Schlaf stören kann und geben hilfreiche Tipps, damit Schwangere und frisch gebackene Mütter besser schlafen können. 

Einschlafhilfe "Schlafenszeit"

Unser Skill "Schlafenszeit" für Amazon Echo und Google Home hilft beim Einschlafen und für einen guten Start in den Tag.  

Longevity: Gesund alt werden

Wer gesund alt werden möchte, kann einiges dafür tun - von Ernährung über Schlaf bis Sport. 

Was passiert, wenn wir gegen unsere innere Uhr leben?

Egal ob Frühaufsteher oder Nachtmensch – das Leben gegen die innere Uhr kann eine Belastung sein. Lesen Sie, warum wir gesünder durch den Alltag kommen, wenn wir mehr nach unserer Chronobiologie leben. 

Einschlafen mit Musik? Oder besser bei Stille?

Wie schlafen Menschen am besten ein? Mit Musik, Fernseher, Hörspiel oder in kompletter Stille? Welche Einschlafmethode ist gesund für uns und sorgt für einen tiefen Schlaf?
  

Welche Ursachen hat Schnarchen und welche Hilfe gegen Schnarchen gibt es?

Jeder Dritte schnarcht im Schlaf, besonders betroffen sind Männer. Doch auch bei Frauen nimmt die Häufigkeit mit dem Alter zu – und mit steigendem Gewicht. Welche Ursachen das Schnarchen hat, wann es gefährlich wird und wie man es vermindern kann, erfahren Sie in diesem Artikel. 

Experten-Interview zu digitaler Ausstattung, Medienkonsum und Schlaf

Der Schlafforscher und Diplom-Psychologe Dr. Hans-Günter Weeß äußert sich in unseren Videos zu Schlaf-Trackern, Schlaf-Apps und anderen technischen Instrumenten sowie zum Einfluss von digitalen Medien auf den Schlaf. 

Schlafhygiene: besser schlafen

Auch wenn man guten Schlaf nicht bestellen kann, so kann man doch einiges dafür tun, dass sich der Schlaf-Wach-Rhythmus harmonisiert.  

HelloBetter Schlafen: Regeneration für besseren Schlaf

Sie möchten lernen, besser abzuschalten und etwas für guten und erholsamen Schlaf tun? Die Barmer bietet mit ihrem Partner HelloBetter ein kostenloses Online-Training an, das Techniken zur Verbesserung der Erholungskompetenz vermittelt. 

Weitere Themen entdecken

Gesundes Hören

Lernen Sie, wie laut Musik eigentlich sein darf und erfahren Sie mehr zum Thema Hörgesundheit. 

Tipps für den Umgang mit Stress

Stress vorbeugen und lindern: Tipps und Infos für mehr Gelassenheit. 

Bewegung und Fitness für eine bessere Gesundheit

Wir unterstützen Sie mit vielen Informationen rund um Bewegung und Gesundheit