Pflege

Auch ehrenamtlich tätige Pflegepersonen erhalten Leistungen der sozialen Pflegeversicherung

Lesedauer unter 6 Minuten
Pflegepersonen sitzen auf der Couch am Laptop mit Unterlagen

Autor

Nina Henkels (Barmer Pflegekasse)

Qualitätssicherung

Ingrid Drolshagen (Barmer Pflegekasse)
Inhaltsverzeichnis

In der sozialen Pflegeversicherung wird nicht nur für die Pflegebedürftigen gesorgt. Ehrenamtlich Pflegende investieren neben Energie und Zuwendung auch Zeit in die Pflege. Zeit, in der sie selbst nicht oder nur eingeschränkt berufstätig sein können. Sie sind daher für die Zeit der Pflegetätigkeit in die gesetzliche Renten-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung einbezogen.

Leistungen der Unfallversicherung

Erleidet die Pflegeperson während ihrer ehrenamtlichen Pflegetätigkeit einen sogenannten Arbeitsunfall, tritt – wie bei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – die gesetzliche Unfallversicherung mit Leistungen ein. Dies kann zum Beispiel eine medizinische Heilbehandlung sein oder auch die Zahlung einer Verletztenrente.

Sollte sich tatsächlich einmal während der Pflegetätigkeit oder auf dem Weg dorthin ein Unfall ereignen, wenden Sie sich gerne an Ihre Barmer Geschäftsstelle vor Ort. Wir stellen einen Kontakt zum zuständigen Unfallversicherungsträger her, der dann abschließend prüft, ob die Voraussetzungen zur Anerkennung eines Arbeitsunfalls vorliegen.

Der Unfallversicherungsschutz besteht, wenn die Pflegetätigkeit mindestens 10 Stunden an regelmäßig 2 Tagen in der Woche ausgeübt wird. Bei der pflegebedürftigen Person muss außerdem mindestens der Pflegegrad 2 vorliegen.

Renten- und Arbeitslosenversicherungsbeiträge für Pflegepersonen

Beiträge werden dann für die Pflegeperson gezahlt, wenn die oder der Pflegebedürftige Anspruch auf Leistungen der Barmer Pflegekasse hat und in der häuslichen Umgebung gepflegt wird.

Die Barmer Pflegekasse übernimmt die Beitragszahlungen zur Rentenversicherung für die Pflegeperson, wenn:

  • die Pflegeperson eine Person mit mindestens Pflegegrad 2 wenigstens 10 Stunden an mindestens 2 Tagen in der Woche pflegt (Dazu kann der zeitliche Aufwand für zwei oder mehr Pflegetätigkeiten zusammengerechnet werden. Dabei spielt es im Übrigen keine Rolle, ob die Pflegeleistungen von derselben oder von unterschiedlichen Pflegekassen erbracht werden.)
  • und die finanzielle Anerkennung für die pflegende Tätigkeit die Höhe des Pflegegeldes (abhängig vom Pflegegrad) nicht übersteigt.

Seit 2017 zahlt die Pflegekasse für die Dauer der Pflege auch die Beiträge zur Arbeitslosenversicherung, wenn die Pflegeperson ihre Beschäftigung unmittelbar (= nicht mehr als ein Monat) vor Beginn der Pflegetätigkeit unterbrochen oder auch ganz aufgegeben hat. Die Pflegeperson darf in der Arbeitslosenversicherung nicht bereits nach anderen Voraussetzungen versicherungspflichtig sein.

Die Pflegeperson wird nicht rentenversichert, wenn sie mehr als 30 Stunden in der Woche anderweitig erwerbstätig ist (Berufs- oder selbstständige Tätigkeit).

Sind die Voraussetzungen erfüllt, übernimmt die Barmer Pflegekasse die Beiträge zur Renten- und Arbeitslosenversicherung. Übrigens auch dann, wenn die Pflegeperson nicht bei der Barmer versichert ist. Die Pflegeperson muss keine eigenen Beiträge zahlen.

Wie werden die Beiträge berechnet?

Die Grundlage zur Berechnung des Renten- und Arbeitslosenbeitrags für Pflegepersonen sind fiktive beitragspflichtige Einnahmen. Diese werden prozentual aufgrund eines gesetzlich festgelegten Betrags berechnet, welcher jährlich angepasst wird.

Die Höhe der Beiträge richtet sich in der Rentenversicherung nach

  • dem Pflegegrad des oder der Pflegebedürftigen und
  • der Art der bezogenen Pflegeleistung (Pflegegeld, Pflegesachleistung oder Kombinationsleistung). Dabei wird die Leistung berücksichtigt, die tatsächlich in dem jeweiligen Monat in Anspruch genommen wurde. Dies muss nicht die gleiche sein, die ursprünglich einmal beantragt und bewilligt wurde.

Der Beitragsberechnung in der Arbeitslosenversicherung wird ein einheitlicher Betrag zu Grunde gelegt.


Monatliche Beiträge zur Arbeitslosenversicherung 2017-2021

JahrPflegegrad

beitragspflichtige

Einnahmen West

beitragspflichtige

Einnahmen Ost

Beitrag West

Beitrag Ost
20212-51 .645,00 Euro1.557,50 Euro39,48 Euro37,38 Euro
20202-51.592,50 Euro1.505,00 Euro38,22 Euro36,12 Euro
20192-51.557,50 Euro1.435,00 Euro38,94 Euro35,88 Euro
20182-51.522,50 Euro1.347,50 Euro45,68 Euro40,42 Euro
20172-51.487,50 Euro1.330,00 Euro44,62 Euro39,90 Euro

Monatliche Beiträge zur Rentenversicherung 2021

PflegegradLeistungsart

beitragspflichtige 

Einnahmen West

beitragspflichtige 

Einnahmen Ost

Beitrag

West

Beitrag

Ost

2Pflegegeld888,30 Euro841,05 Euro165,22 Euro156,44 Euro
2Kombinationsleistung755,06 Euro714,89 Euro140,44 Euro132,97 Euro
2Pflegesachleistung621,81 Euro588,74 Euro115,66 Euro109,50 Euro
3Pflegegeld1.414,70 Euro1.339,45 Euro263,13 Euro249,14 Euro
3Kombinationsleistung1.202,50 Euro1.138,53 Euro223,66 Euro211,77 Euro
3Pflegesachleistung990,29 Euro937,62 Euro184,20 Euro174,40 Euro
4Pflegegeld2.303,00 Euro2.180,50 Euro428,36 Euro405,57 Euro
4Kombinationsleistung1.957,55 Euro1.853,43 Euro364,10 Euro344,74 Euro
4Pflegesachleistung1.612,10 Euro1.526,35 Euro299,85 Euro283,90 Euro
5Pflegegeld3.290,00 Euro3.115,00 Euro611,94 Euro579,39 Euro
5Kombinationsleistung2.796,50 Euro2.647,75 Euro520,15 Euro492,48 Euro
5Pflegesachleistung2.303,00 Euro2.180,50 Euro428,36 Euro405,57 Euro

Monatliche Beiträge zur Rentenversicherung 2020

PflegegradLeistungsart

beitragspflichtige 

Einnahmen West

beitragspflichtige 

Einnahmen Ost

Beitrag

West

Beitrag

Ost

2Pflegegeld859,95 Euro812,70 Euro159,96 Euro151,16 €
2Kombinationsleistung730,96 Euro690,80 Euro135,96 Euro128,48 €
2Pflegesachleistung601,97 Euro568,89 Euro111,96 Euro105,82 Euro
3Pflegegeld1.369,55 Euro1.294,30 Euro254,74 Euro240,74 Euro
3Kombinationsleistung1.164,12 Euro1.100,16 Euro216,52 Euro204,62 Euro
3Pflegesachleistung958,69 Euro906,01 Euro178,32 Euro168,52 Euro
4Pflegegeld2.229,50 Euro2.107,00 Euro414,68 Euro391,90 Euro
4Kombinationsleistung1.895,08 Euro1.790,95 Euro352,48 Euro333,12 Euro
4Pflegesachleistung1.560,65 Euro1.474,90 Euro290,28 Euro274,34 Euro
5Pflegegeld3.185,00 Euro3.010,00 Euro592,42 Euro559,86 Euro
5Kombinationsleistung2.707,25 Euro2.558,50 Euro503,54 Euro475,88 Euro
5Pflegesachleistung2.229,50 Euro2.107,00 Euro414,68 Euro391,90 Euro

Monatliche Beiträge zur Rentenversicherung 2019

PflegegradLeistungsart

beitragspflichtige 

Einnahmen West

beitragspflichtige 

Einnahmen Ost

Beitrag

West

Beitrag

Ost

2Pflegegeld841,05 Euro774,90 Euro156,44 Euro144,14 Euro
2Kombinationsleistung714,89 Euro658,67 Euro132,96 Euro122,52 Euro
2Pflegesachleistung588,74 Euro542,43 Euro109,50 Euro100,90 Euro
3Pflegegeld1.339,45 Euro1.234,10 Euro249,14 Euro229,54 Euro
3Kombinationsleistung1.138,53 Euro1.048,99 Euro211,76 Euro195,12 Euro
3Pflegesachleistung937,62 Euro863,87 Euro174,40 Euro160,68 Euro
4Pflegegeld2.180,50 Euro2.009,00 Euro405,58 Euro373,68 Euro
4Kombinationsleistung1.853,43 Euro1.707,65 Euro344,74 Euro317,62 Euro
4Pflegesachleistung1.526,35 Euro1.406,30 Euro283,90 Euro261,58 Euro
5Pflegegeld3.115,00 Euro2.870,00 Euro579,40 Euro533,82 Euro
5Kombinationsleistung2.647,75 Euro2.439,50 Euro492,48 Euro453,74 Euro
5Pflegesachleistung2.180,50 Euro2.009,00 Euro405,58 Euro373,68 Euro

Monatliche Beiträge zur Rentenversicherung 2018

PflegegradLeistungsart

beitragspflichtige 

Einnahmen West

beitragspflichtige 

Einnahmen Ost

Beitrag

West

Beitrag

Ost

2Pflegegeld822,15 Euro727,65 Euro152,92 Euro135,34 Euro
2Kombinationsleistung698,83 Euro618,50 Euro129,98 Euro115,04 Euro
2Pflegesachleistung575,51 Euro509,36 Euro107,04 Euro94,74 Euro
3Pflegegeld1.309,35 Euro1.158,85 Euro243,54 Euro215,54 Euro
3Kombinationsleistung1.112,95 Euro985,02 Euro207,00 Euro183,22 Euro
3Pflegesachleistung916,55 Euro811,20 Euro170,48 Euro150,88 Euro
4Pflegegeld2.131,50 Euro1.886,50 Euro396,46 Euro350,88 Euro
4Kombinationsleistung1.811,78 Euro1.603,53 Euro337,00 Euro298,26 Euro
4Pflegesachleistung1.492,05 Euro1.320,55 Euro277,52 Euro245,62 Euro
5Pflegegeld3.045,00 Euro2.695,00 Euro566,38 Euro501,28 Euro
5Kombinationsleistung2.588,25 Euro2.290,75 Euro481,42 Euro426,08 Euro
5Pflegesachleistung2.131,50 Euro1.886,50 Euro396,46 Euro350,88 Euro

Monatliche Beiträge zur Rentenversicherung 2017

PflegegradLeistungsart

beitragspflichtige 

Einnahmen West

beitragspflichtige 

Einnahmen Ost

Beitrag

West

Beitrag

Ost

2Pflegegeld803,25 Euro718,20 Euro150,20 Euro134,30 Euro
2Kombinationsleistung682,76 Euro610,47 Euro127,68 Euro114,16 Euro
2Pflegesachleistung562,28 Euro502,74 Euro105,14 Euro94,02 Euro
3Pflegegeld1.279,25 Euro1.143,80 Euro239,22 Euro213,90 Euro
3Kombinationsleistung1.087,36 Euro972,23 Euro203,34 Euro181,80 Euro
3Pflegesachleistung895,48 Euro800,66 Euro167,46 Euro149,72 Euro
4Pflegegeld2.082,50 Euro1.862,00 Euro389,42 Euro348,20 Euro
4Kombinationsleistung1.770,13 Euro1.582,70 Euro331,02 Euro295,96 Euro
4Pflegesachleistung1.457,75 Euro1.303,40 Euro272,60 Euro243,74 Euro
5Pflegegeld2.975,00 Euro2.660,00 Euro556,32 Euro497,42 Euro
5Kombinationsleistung2.528,75 Euro2.261,00 Euro472,88 Euro422,80 Euro
5Pflegesachleistung2.082,50 Euro1.862,00 Euro389,42 Euro348,20 Euro


Barmer Chat

Chat für Versicherte

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein.

Der Chat ist erreichbar jeweils von Montag - Freitag zwischen 07:00 - 20:00 Uhr

Chat für Interessenten

Ich habe keine eigene Mitgliedschaft bei der Barmer und bin an den Vorteilen interessiert.

Nutzen Sie unseren Chat für Interessenten im Bereich "Mitglied werden"

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Quellenangaben

Webcode: s050029 Letzte Aktualisierung: 18.04.2019
Nach oben