Patientenrecht

Beratungsstellen - Ihre Hilfe bei medizinischer und juristischer Unsicherheit

Lesedauer unter 1 Minute

Autor

  • Ludwig Janssen (aHa-Texte Köln)

Qualitätssicherung

  • almeda GmbH

Bei medizinischen und juristischen Fragen und Problemen können Sie sich an unabhängige Beratungsstellen wenden. Neben speziellen medizinischen Beratungsangeboten der Verbraucherzentralen gibt es eine bundesweite, kostenlose Anlaufstelle: die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (kurz UPD). Hier werden Ihre Anfragen telefonisch, per E-Mail oder persönlich beantwortet. Die UPD hat sich zur Aufgabe gemacht, Patientinnen und Patienten unabhängig zu beraten, sie über ihre Rechte zu informieren und Orientierungshilfe im Gesundheitswesen zu geben.

Auch Selbsthilfegruppen bieten zuweilen Beratung über spezifische Erkrankungen an, zu denen sie sich zusammengeschlossen haben.

Zurück zu den Patientenrechten von A-Z

Quellenangaben

Zertifizierung

Auf unsere Informationen können Sie sich verlassen. Sie sind hochwertig und zertifiziert. Dafür haben wir Brief und Siegel.

Redaktionelle Grundsätze
Webcode: s000351 Letzte Aktualisierung: 18.04.2019
Nach oben