Ein Mann gibt seiner erkrankten Tochter Tee.
Zum Nachschlagen:
Krankheiten von A bis Z

Index für Buchstabe "P"

Periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK)

Die periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) ist eine krankhafte Verengung der Schlagadern der Beine, manchmal auch der Arme, die zu Durchblutungsstörungen führt. Die stark unterschätzte Gefäßerkrankung wird auch als Schaufensterkrankheit bezeichnet.  

Poliomyelitis – Kinderlähmung durch eine Impfung verhindern

Diese schwere Infektionskrankheit ist besser bekannt in ihrer Kurzform Polio sowie natürlich unter ihrer deutschen Bezeichnung Kinderlähmung. Dank der wirksamen Polioimpfung leben inzwischen 80 Prozent der Weltbevölkerung in poliofreien Gebieten. 

Periphere Nervenerkrankung

Ist das periphere Nervensystem in seiner Funktion gestört, spricht man von einer Periphere Nervenerkrankung (Polyneuropathie). Die Beschwerden reichen von Empfindungsstörungen über Schmerzen bis hin zu Lähmungen. Am häufigsten entstehen periphere Nervenerkrankungen als Folge einer langjährigen Diabeteserkrankung oder dauerhaft erhöhtem Alkoholkonsum. 

Parodontitis

Meist ist eine Zahnfleischentzündung harmlos und schnell wieder vorbei. Es kann aber passieren, dass sich eine Entzündung ausweitet und den Zahnhalteapparat schädigt. Dann spricht man von Parodontitis. Lesen Sie, wie sich ihr Fortschreiten aufhalten lässt und was die vorbeugende Mundhygiene ausmacht. 

Pertussis

Pertussis (Keuchhusten) ist eine schwere bakterielle Infektionskrankheit der Atemwege und sehr ansteckend. Durch langanhaltende Hustenattacken ist die Erkrankung mit großem Leidensdruck für die Patienten verbunden. Obwohl eigentlich allgemein als Kinderkrankheit angesehen, erkranken auch immer mehr Erwachsene. 

Polyneuropathie

Ist das periphere Nervensystem in seiner Funktion gestört, spricht man von einer Polyneuropathie. Die Beschwerden reichen von Empfindungsstörungen über Schmerzen bis hin zu Lähmungen. Am häufigsten entstehen Polyneuropathien als Folge einer langjährigen Diabeteserkrankung oder dauerhaft erhöhtem Alkoholkonsum. 

Prellung

Prellungen, Verstauchungen und Verrenkungen sind die typischen Ursachen für Gelenkverletzungen. Verletzt werden können dabei neben den Gelenkknochen auch der Gelenkknorpel oder der Kapsel-Band-Apparat. 

Pseudokrupp

Beim Pseudokrupp (Krupp-Husten) handelt es sich um eine Entzündung der Schleimhäute des Kehlkopfes und der Luftröhre, meist verursacht durch eine Virusinfektion. Typische Kennzeichen sind bellender Husten und Atemnot, die allerdings nur selten bedrohlich wird. 
Nach oben