Gesundes Hören

Initiative zum gesunden Hören mit Good Hearing

Lesedauer unter 1 Minute
Eine junge Frau hört mit einem Kopfhörer Musik

Autor

  • Internetredaktion Barmer

Zum Welttag des Hörens am 3. März 2017 startete die Initiative zum gesunden Hören zur Sensibilisierung und Prävention von Hörschäden.

Mit der Präventionsinitiative zum gesunden Hören haben BARMER, Mimi Hearing Technologies und Good Hearing deutschlandweit Aufmerksamkeit auf den Hörsinn gelenkt. Im Fokus stand, für den Schutz des eigenen Hörvermögens ein öffentliches Bewusstsein zu schaffen, über gesundes Hören zu informieren und zur Hörprävention zu motivieren. 

Wichtige Bausteine der Initiative waren die Mimi Hörtest-App, die einen schnellen Einblick in das eigene Hörvermögen und Informationen zur Hörgesundheit gibt und die Mimi Music-App die die Möglichkeit bietet, Musikhören zu personalisieren und so mehr Details bei geringerer Lautstärke zu genießen. Beide Apps wurden in Deutschland seit Beginn der Initiative in 2017 über 400.000 mal heruntergeladen.

Da die Mimi Music-App in hohem Maß von Schnittstellen externer Streaming-Dienste abhängig ist, kann die Zuverlässigkeit rund um diesen Service zukünftig nicht mehr gewährleistet werden. Die App wird deshalb vom Anbieter zum 01. März 2020 eingestellt. Die Mimi Hörtest-App in der browserbasierten Variante wird ebenfalls offline gehen. Die Hörtest-Apps für iOS und Android werden in den Stores weiterhin zur Verfügung stehen. Über das wichtige Thema Hörgesundheit informieren wir natürlich auch zukünftig weiter.

Quellenangaben

Webcode: s000880 Letzte Aktualisierung: 16.05.2019
Nach oben