BARMER unterstützt Konzert-Aktionswoche

MUSIC CREATES WATER: gemeinsam laut für Wasser!

Lesedauer unter 1 Minute
eine Gruppe von jungen Menschen musiziert im Wohnzimmer

Autor

  • Internetredaktion Barmer

Die Barmer unterstützt als Hauptpartner auch in diesem Jahr die Aktion MUSIC CREATES WATER, eine Konzert-Aktionswoche, rund um den Weltwassertag am 22.03.2020. Heimische Wohnzimmer werden dabei zwischen dem 15. und 25.03.2020 zur Bühne für intime Konzerte. Es sind sowohl Newcomer als auch Headliner am Start wie zum Beispiel Moop Mama, Kann Karate, Knackeboul, Impala Ray, Van Deyk und die Blue Man Group.

Wasser ist Lebensgrundlage und Lebensgefühl zugleich. Es ist die elementare Basis eines jeden Einzelnen. Wie könnte man das besser feiern, als mit einer Sprache, die jeder Mensch auf der Welt spricht: Musik.

Viva con Agua und SofaConcerts organisieren eine Musikaktionswoche mit über 100 Wohnzimmerkonzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter dem Motto „Music creates Water“. Das Ziel ist, mit der universellen Sprache Musik Spenden für WASH-Projekte in Nordindien und Nepal zu sammeln. WASH steht für WAter, Sanitation & Hygiene. Weltweit haben 579 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und mehr als 2 Milliarden keinen Zugang zu einer sicheren sanitären Grundversorgung. 

Jeder ist eingeladen Teil der Aktion zu sein, denn die Konzerte finden auf der exklusivsten und heimischsten Bühne der Welt statt: Dem eigenen Wohnzimmer! Vom 17.02. bis 02.03.2020 kann sich jeder als Gastgeber online unter sofaconcerts.org/musiccreateswater als Gastgeber bewerben und mit etwas Glück gemeinsam mit Freunden und Familie laut sein für sauberes Wasser. Wir wünschen viel Spaß dabei: WASSER FÜR ALLE - ALLE FÜR WASSER.

  • Moop Mama
  • Madeline Juno
  • Blue Man Group
  • Danju
  • Megan
  • Antje Schomaker
  • Lia
  • Knackeboul
  • Kaiserquadrett
  • Georg auf Lieder
  • Impala Ray
  • Kann Karate
  • La Nefera
  • Capitano
  • Und viele mehr ... 


Webcode: g100210 Letzte Aktualisierung: 13.02.2020
Nach oben