Tennisarm/-ellenbogen

Guten Tag,
seit ca. 3 Jahren leide ich an Schmerzen, hervorgerufen durch sogenannten Tennisarm.
Ein MRT vor zwei Jahren ergab zusätzlich einen Sehnenriss.
Die Schmerzen treten verstärkt nachts auf. Seit einigen Wochen sind diese allerdings so stark, dass ein durchschlafen nicht mehr möglich ist.
Der Arm ist sichtbar dicker. Der behandelnde Orthopäde hat mir bislang immer Cortison/Prednisolon-Spritzen gegeben. Die letzte (im Juni) hat überhaupt nicht geholfen. Der einizige Effekt war ein knallrotes Gesicht und massive Schweißausbrüche. 5 Mal Ultraschall war ebenfalls ohne Erfolg. Hin -und wieder nehme ich Ibuprofen 600 - die Schmerzen bleiben.
Ich bin ratlos, wie es weiter gehen soll. Täglich sitze ich im Büro mit oftmals viel Kundenbetrieb. Durch den Schlafmangel und die Schmerzen bin ich nicht mehr ich selbst.
Der Orthopäde riet mir mehrmals zu Stoßwellentherapie (er hat selber ein solches Gerät). Ein Antrag auf Kostenübernahme wurde natürlich abgelehnt.
Kann mir irgendetwas überhaupt noch helfen?
viele Grüße
Petra

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Tennisarm/-ellenbogen

Guten Petra Th.,

wir können Ihr Anliegen gut verstehen und bedanken uns für Ihre Frage.

Aufgrund der hohen Komplexität Ihrer Anfrage können wir Ihnen momentan allerdings keine genaue Rückmeldung geben.
Für eine Beratung hinsichtlich Ihrer Problematik können Sie sich gerne an unseren Barmer Teledoktor wenden. Sie erreichen die Experten unter der Rufnummer 0800 33 33 500 (Anrufe aus den deutschen Fest- und Mobilfunknetzen sind kostenfrei). Bei Bedarf recherchieren die Kollegen auch entsprechende Adressen für Sie.

Wir hoffen, Ihnen einige Anregungen gegeben zu haben und wünschen Ihnen alles Gute!

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben