Tarsaltunnelsyndrom und mehr

Der linke Fuß weist laut MRT-Befund ein Tarsaltunnelsyndrom, Fersensporn mit initialer Tendopathie der Plantarfascie und Tanseatztendinitis der Tibialis posterior Sehne auf. Leider habe ich einen "Plattfuß" seit Kindertagen und auch der rechte Fuß hat Probleme mit der Achillissehne... Eine neue Einlage wird derzeit hergestellt, es gab eine Cortisonspritze für den linken Fuß. Auf den Neurologietermin muss ich bis Ende November 2017 warten. "Hexenschuss" begleitet dies Phänomen seit 7 Wochen... Einmal in der Woche gehe ich zur Gymnastik, häusliche Übungen werden durchgeführt.
Frage: Was kann ich noch tun um wieder besser und länger laufen zu können?

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Tarsaltunnelsyndrom und mehr

Guten Tag Frau Suchanek,


wir bedanken uns für Ihre Anfrage und bitten Sie um Verständnis, dass wir auf Grund dieser komplexen Anfrage keine allgemeine Aussage auf diesem Wege tätigen können.
Wir möchten Sie aber sehr gerne unterstützen und raten Ihnen,
das Gespräch mit einer Orthopädin/einem Orthopäden oder Neurologin/einem Neurologen hier aus dem Expertenteam des Barmer Teledoktors zu suchen, um die für Sie optimalen Behandlungsschritte zu besprechen.


Die Experten recherchieren gerne auch entsprechende Adressen für Sie.


Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben