Rückenforum

Frau bei einer Yogaübung auf einem Tisch


Schon kleine Veränderungen im Alltag und gezieltes Rückentraining können wesentlich dabei helfen, dass Rückenbeschwerden gar nicht erst entstehen oder rasch gelindert werden.

Neuen Beitrag schreiben

Beiträge: 183

Sortieren: Neueste Beiträge | Neueste Antworten

Ich habe von meinem Arzt ein Privatrezept auf Testung der autochonen Rückenmuskulatur bekommen. Welche Erkenntnisse/Nutzen erlange ich dadurch? Wie hoch sind die Kosten? Kann ich diese Messung auch in Menden machen lassen? Weiterlesen

Anfang Februar suchte ich wegen starker Ischias-Schmerzen meinen Hausarzt auf. Leider konnte mir der sportmedizinisch geschulte Arzt nicht wie gewohnt mit ein paar Handgriffen helfen, sondern schickte mich zum MRT. Nach drei Wochen kam ich in die Röhre, eine halbe Woche später besprachen wir den Befund: lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie. Tags drauf stand ich beim Chefarzt der Neurochirurgie und bekam eine PDA verordnet. Drei weitere Wochen später - mittlerweile ... Weiterlesen

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren ! Die im Folgenden beschriebenen Probleme betreffen meine Schwiegermutter. "Ist ja nicht ungewöhnlich...", werden sie sagen und dabei schmunzeln. Tatsächlich geht es aber in erster Linie um medizinische Fragen. Meine Schwiegermutter hatte Ende 2013 Pech mit einer Herzkatheteruntersuchung. Sehr starke Einblutungen als Folge, zu früh entlassen, daraufhin mehrere Operationen mit Krankenhausaufenthalten, um den Schaden wieder in den Griff zu bekommen. Weiterlesen

Guten Tag, ich habe seit Januar massive Beschwerden im unteren Rückenbereich. Zuerst tippte meine Ärztin auf einen eingeklemmten Ischias Nerv, verschrieb mir Schmerzmittel und nachdem ich diese lange genug genommen hatte, waren meine Schmerzen nach ca.2 Wochen wieder verschwunden. Die gleichen Beschwerden sind leider seit voriger Woche wieder da, jedoch viel massiver als am Anfang. Am Sonntag musste ich den Notarzt rufen, da ich mich leider überhaupt nicht mehr bewegen konnte. Der hat mir ... Weiterlesen

Guten Tag, ich bin bereits wegen starken Rückenschmerzen aufgrund eines Bandscheibenvorfalls verbunden mit einem eingeklemmten Nerv bei einem Orthopäden zur Akupunktur in Behandlung. Allerdings möchte mir mein Orthopäde kein weiteres Rezept zu manuellen Therapie ausstellen. Begründung: Die Barmer genehmige nur sechs Sitzungen im Quartal. Bei einem weiteren Rezept müsse er aus eigener Tasche draufzahlen. Ich könne ja Mitte April für ein Folgerezept wieder vorbeikommen. Meine Physiotherapeutin ... Weiterlesen

Ich hoffe mal das das hier nicht off Topic ist... Weil mein Bandscheibenvorfall Nerologische Symptome verursacht hat, musste er untersucht werden. Leider hat es recht lange (3 Wochen) gedauert bis das auch rausgekommen ist, da meine Orthopäde mich nicht direkt ins MRT geschickt hat. Die OP ist jeztzt zwei wochen her, und im Fuß an sich hab ich auch wieder Kraft (beim gegenhalten) aber beim Laufen merk ich das der Fuß fast über den Boden schrappt und auch hängen bleibt. Können sie mir sagen ... Weiterlesen

Ich stehe kurz vor der Einweisung zu einer Schmerztherapie, die entweder stationär oder teilstationär für eine Dauer von 4 Wochen erfolgen kann. Meine Frage ist nun, ob bei einer teilstationären Behandlung, d.h. tägliche Anfahrt zur Klinik, die Fahrtkosten von der Barmer erstattet werden. Weiterlesen

Mir wurde Reha-Sport verordnet, den ich jedoch vorzeitig beenden möchte. Ich habe gemerkt, dass mir das Training an den Geräten gesundheitlich mehr bringt, als die Teilnahme am Kurs. Ist es möglich nach der Hälfte der verordneten Einheiten jetzt die Teilnahme zu beenden? Weiterlesen

Guten Tag, seit etwa einem halben Jahr besuche ich, mit Unterbrechungen, einen Rehasportkurs. Die Verordnung ist bis März 2015 gültig. Momentan sieht es allerdings so aus, das ich aufgrund geänderter Arbeitszeiten nicht mehr regelmäßig dran teilnehmen kann. Kommen nun Kosten auf mich zu, wenn ich es nicht schaffe, die genehmigten Einheiten im vorgegebenen Zeitrahmen zu absolvieren? Vielen Dank schon einmal für eine schnelle Rückmeldung, Tanja Weiterlesen

Hallo! Ich habe einen Bandscheiben Sequester im Lendenwirbelbereich (L4/L5 glaub ich...) und eine Fußheberschwäche. Gibt es noch eine andere Möglichkeit als eine OP? Falls operiert werden muss, können sie im Umkreis von München bzw. in München etwas empfehlen? Außerdem: Ist es fahrlässig, wenn ein Orthopäde so etwas übersieht, bzw. bei erwähnen von Muskelschwäche einen nicht sofort zum MRT schickt? Weiterlesen

Guten Tag! Ich habe ein Rezept für den Reha-Sport bekommen und bereits drei Kurse in dem Studio besucht. Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher ob dieser Kurs der richtige für mich ist. Ich kam ohne Vorgespräch in den Kurs und es gibt auch keine gesonderten Gruppen für verschiedene Krankheitsbilder, alle trainieren zusammen egal welche Vorgeschichte es gibt. In anderen Studios ist das anders, dort gibt es z.B. spezielle Gruppen für Rückenprobleme und diese sind dann ja viel gezielter ... Weiterlesen

Hallo, meine Mutter kann schon lange nicht mehr schmerzfrei sitzen und liegen. Meine Frage nun: gibt es eine Möglichkeit einen Sessel und vielleicht auch das Bett individuell nach den Krankheitsbildern und der körperlichen Verfassung meiner Mutter hestellen zu lassen. Sie hat u.a. Skoliose, eine Spinalkanalstenose, Skyphose der Brustwirbelsäule und Osteoporose. Weiterlesen

Hallo, ich habe seit gut 6 Wochen Beschwerden im untern Rücken, die bis in die Beine ziehen. Kurz vor Weihnachten war es ein akuter Hexenschuss, der mit einer Injektion gemildert wurde. 3Wochen später war ich wieder beim selben Orthopäden, weil ich immer noch mehr oder weniger starke Beschwerden habe und mich daher nicht voll fit fühle. Sein weiteres Vorgehen war dann die Verordnung von 3 Infusionen mit Tramal,Cortison und Vitamin B. Eine IGEL-Leistung (Vorher nicht angekündigt, erst bei ... Weiterlesen

Ich habe ein Jahr lang die mir verordnete Funktionsgymnastik durchgeführt. Es ist mir gut bekommen. Nun möchte ich als Selbstzahler weitermachen, um nicht wieder "rückenfällig" zu werden. Bekomme ich einen Zuschuss zu den Kosten hierfür? Weiterlesen

Sollte eine Brustwirbel Fraktur unbedingt operiert (versteift) werden? Alter der Patientin ist 38 Jahre, sie ist gestürzt. Oder würde eine konservative Behandlung auch erfolgreich sein? Danke Weiterlesen

hallo, mir wurde wegen muskelverspannungen im nackenbereich 6x krankengymnastik und fangopackung verschrieben. zu beginn der behandlung wäre ich bei 14+3 ssw. ist diese in der schwangerschaft okay? danke. Weiterlesen

Bei Bewegung wie Laufen und Radfahren bekomme ich nach ca. 10 Minuten ein leichtes Taubheitsgefühl im linken Bein, so dass das Laufen beschwerlich wird. Ich war beim Arzt, der ein MRT gemacht hat. Dabei wurde festgestellt, dass etwas auf den Nerv drückt, wenn das Bein in Bewegung und wenn Wärme im Spiel ist wie z. B. bei einem Saunabesuch. Krankengymnastik und Elektrotherapie haben keine Besserung gebracht. Was kann ich noch tun? Weiterlesen

Hallo, die Diagnose Iliosakralgelenksarthrose rechts wurde mir heute durch meinen Orthopäden bekannt gegeben, diese resultiert aus meine fast 6 wöchigen Krankheit mit Schmerzen. In der zwischen Zeit bekam ich MT die nicht wirklich hilfreich war. Nach der Auswertung des MRT´s also die besagte Diagnose mit anschließender Spritze in den Bereich das alles nur verschlimmert hat. Mein Orthopäde sagte mir abschließend das ich mit Schmerz leben müsste und mich mehr Bewegen und Abnehmen soll. Zum ... Weiterlesen

Liebes Barmer-Team, bitte teilen Sie mir mit, welche Präventionskurse für Kinder von der Kasse bezuschusst werden. Vielen Dank Weiterlesen

Hallo, ich hatte bereits 2007 einen Bandscheibenvorfall HWS mit anschließender Reha. Nun habe ich bereits seit Monaten wieder große Beschwerden, war auch schon 3 Wochen krank zu Hause, nehme regelmäßig Schmerzmittel. Ich glaube in einer ambulanten Reha, wie damals, könnte mir wieder geholfen werden. Besteht die Chance auch jetzt eine Reha zu bekommen oder muß man erst Krankengeldempfänger sein ? Weiterlesen

Seite 8 von 10
Nach oben