Rückenforum

Frau bei einer Yogaübung auf einem Tisch


Schon kleine Veränderungen im Alltag und gezieltes Rückentraining können wesentlich dabei helfen, dass Rückenbeschwerden gar nicht erst entstehen oder rasch gelindert werden.

Neuen Beitrag schreiben

Beiträge: 173

Sortieren: Neueste Beiträge | Neueste Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren, übernimmt die Barmer die Kosten einer solchen Behandlung beim Kind? Mit freundlichen Grüßen Ch. Anhalt Weiterlesen

Guten Tag, ich habe Rehasport verschrieben bekommen und ziehe im Laufe des Jahres 50  km weiter weg. Kann ich den Kurs hier vor Ort in einem Fitnessstudio beginnen und dann problemlos aufgrund des Umzugs im neuen Wohnort dort ein neues Studio mir suchen und das Rezept weiterführen? Vielen Dank, I. Mupf Weiterlesen

Guten Morgen, ich habe vor knapp einem Jahr ein Rehasport Rezept ausgestellt bekommen und derzeit erst an 22 Terminen teilnehmen können. Ich habe durch Beruf und Familie ein zeitliches Problem. Hinzu kommt das wir gerade beabsichtigen ein Haus zu kaufen und ich wahrscheinlich nicht mehr oft die Zeit aufbringen kann, bis die 18 Monate beendet sind. Kommen hier Kosten auf mich zu? Weiterlesen

Hallo, Gibt es bei Rehasport bestimmt Fristen wie lange das Rezept unterbrochen werden darf oder ist das egal? Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, ab welchem Alter ist eine Knochendichtemessung für Frauen sinnvoll, wenn man familiär vorbelastet ist. Meine Mutter hatte 3 Wirbeleinbrüche bedingt durch Osteoporose. Meine Oma hatte ebenfalls starke Osteoporose. Ich selbst habe Untergewicht neben der potentiellen Erbanlage als Risikofaktor. MFG Frau Müller Weiterlesen

Eigentlich suche ich in Köln einen Orthopäden, welcher das Formular R3214 ausfüllen kann. Vorhanden sind an Befunden eine Wirbelsäulenganzaufnahme, 4 Jahre alt, und ein CT vom Atlaswirbel mit Atlaswinkelberechnung, .c.a. 3,5 Jahre alt. Angeblich würde die DRV gute Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten machen, nur das Problem, man hat vor 3,5 Jahren die Behandlung abgebrochen. Weiterlesen

Hallo, ich habe seit 6 Wochen einen stechenden Schmerz im Bereich der Wirbelsäule unterhalb des linken Schulterblattes beim Einatmen. Ich war beim Hausarzt, dieser überwies mich an einen Orthopäden, dieser röntge mich und erklärte mir, dass er schon eine Abmahnung und auch die Praxis die Anweisung hätte, keine klassische Massage zum Lösen der Verklebungen und der Blockade, was für mich sinnvoll wäre, zu verschreiben. Mit dieser Info bin ich wieder zum Hausarzt. Der kann bzw. darf / will mir ... Weiterlesen

Guten Morgen, seit etlichen Jahren habe ich in der Halswirbelsäule einen Bandscheibenvorfall, der immer wieder mal Beschwerden macht. Seit circa 1,,5 Jahren habe ich jetzt Beschwerden im Sattelgelenk beider Daumen. Die beim Röntgen festgestellte leichte Arthrose rechtfertigt die Schmerzen nicht. Manchmal kann ich kaum einen Teelöffel halten, schwerere Gegenstände fallen mir "einfach so" aus der Hand und gelegentlich werden mir die äußeren beiden Finger taub. Seit ca-circa 4 Monaten habe ich ... Weiterlesen

Guten Tag, seit ca. 3 Jahren leide ich an Schmerzen, hervorgerufen durch sogenannten Tennisarm. Ein MRT vor zwei Jahren ergab zusätzlich einen Sehnenriss. Die Schmerzen treten verstärkt nachts auf. Seit einigen Wochen sind diese allerdings so stark, dass ein durchschlafen nicht mehr möglich ist. Der Arm ist sichtbar dicker. Der behandelnde Orthopäde hat mir bislang immer Cortison/Prednisolon-Spritzen gegeben. Die letzte (im Juni) hat überhaupt nicht geholfen. Der einizige Effekt war ein ... Weiterlesen

Guten Tag! Ist es korrekt, dass der Hausarzt kein Rezept für manuelle Therapie bei Verspannungen der HWS und daraus resultierender Migräne ausstellen darf? Er sagt, ich muss zum Orthopäden, er brauche von dem erst eine Diagnose. Dass ich vom Neurologen bereits vor 1 Jahr solch ein Rezept erhalten habe und dass mir das echt viel gebracht hat (war damals schwanger und wollte keine Medikamente nehmen) hilft hier angeblich nicht weiter. Weiterlesen

Hallo, Ich hätte in meiner Nähe zwei Präventionskurse im Bereich „Bewegung“ gefunden die ich gerne besuchen würde. Nun meine Frage gibt es hier für beide Kurse einen Zuschuss von 75€, oder nur einmalig? Besten Dank im Voraus Mit freundlichen Grüßen Nirschl L. Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe chronische Rückenschmerzen und einen Tinitus auf dem linken Ohr. Ich bin schon Jahrelang bei verschiedenen Ärtzten in Behandlung. Eine Besserung meiner Beschwerden konnte jedoch nicht erreicht werden. Bei meinem Tinitus hat mein Ohrenarzt mir mitgeteilt, dass diese Krankheit bei der Barmer, bei der ich versichert bin, nicht als Krankheit anerkannt wird. Also gibt es für diese Krankheit keine Behandlung bei meinem Ohrenarzt für mich. Bei meinen ... Weiterlesen

Guten Tag, ich konnte leider nichts darüber finden, deswegen frage ich hier einmal. Seit 4 Monaten sitze ich im Rollstuhl. Diagnose: Hemiparese/ Hemipathie rechts. Nun merke ich, dass durch das Sitzen, ich noch quälende Rückenschmerzen zu meiner Fibromyalgie dazu kommen. Vor allem HWS und LWS sind betroffen. Totale Verspannung im Nacken Schulter Bereich. Massagen halte ich durch die Fibromyalgie nicht aus. "Normale" Rückenschule geht nicht, durch die Hemiparese rechts. Gibt es eine besondere ... Weiterlesen

Sehr geehrtes Barmer Team Ich bin aktuell auf der Suche nach einem orthopädisch qualifizierten Sportstudio in Wiesbaden das durch die Barmer unterstützt wird bzw. die Kriterien der Zertifizierung erfüllen. Ich bin seit fast 4 Jahren in einem Sportstudio in Wiesbaden und habe dort regelmäßig Rükenfit-, Wirbelsäulenkurse besucht. Ich habe davon sehr profitiert. Leider mache ich die Erfahrungen, dass diese Kurse in letzter Zeit zunehmend abgesagt werden mangels zu weniger Teilnehmer (5). Da ... Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit Januar 2017 Schmerzen in der linken Ferse, nach einem Röntgenbild sagte mein Orthopäde es sei ein schmerzender Fersensporn. Erst bekam ich Einlagen dann eine Strahlentherapie die nicht half und Ultraschall half auch nichts. Im März das gleiche. Zusätzlich auch noch im rechten Fuß. Habe dann 4 mal auf beide Füße Stoßwelle bekommen auch das leider ohne Erfolg. Außerdem habe ich seit 40 Jahren einen versteifen Rücken von TS 3-LW1 außerdem ... Weiterlesen

Guten Tag, ich bin ratlos und mein Arzt auch. Ich bekomme immer wieder, so etwa 1 x Mal im Jahr, unerträgliche Krämpfe im Rücken. Das fängt im oberen Rücken unter dem Schulterblatt an und wird immer stärker. Dann zieht es den Rücken herunter und fühlt sich an wie Wehen. Meistens war der Auslöser bisher kaltes Wasser, also Schwimmen gehen. Das kann man ja vermeiden. Aber am Samstag hatte ich plötzlich wieder diese Krämpfe ohne das ich Wasserberührung hatte. Allerdings wurde am Tag zuvor eine ... Weiterlesen

Wie läuft das Hamburger Modell ab? Stelle ich beim Arzt den Antrag? Oder stelle ich bei der Rentenversicherung den Antrag? Oder stelle ich bei der Krankenversicherung den Antrag? Es muss erwähnt werden, dass ich schon über 3 Jahre nicht mehr beim Arzt war, würde ich wieder zu den Ärzten gehen, wo ich vor über 3 Jahren war, die würden zu meinen Nachteil falsch über mich berichten, da viele Fehldiagnosen entstanden sind. Zum Glück sind die Röntgenbilder in meinen Besitz. Aber dank ... Weiterlesen

Der linke Fuß weist laut MRT-Befund ein Tarsaltunnelsyndrom, Fersensporn mit initialer Tendopathie der Plantarfascie und Tanseatztendinitis der Tibialis posterior Sehne auf. Leider habe ich einen "Plattfuß" seit Kindertagen und auch der rechte Fuß hat Probleme mit der Achillissehne... Eine neue Einlage wird derzeit hergestellt, es gab eine Cortisonspritze für den linken Fuß. Auf den Neurologietermin muss ich bis Ende November 2017 warten. "Hexenschuss" begleitet dies Phänomen seit 7 Wochen... Weiterlesen

Ich habe aktuell einen Bandscheibenvorfall L4/L5. Eine Bekannte empfahl mir Bowtech/Bowen, das habe ihr sehr geholfen. Ist das eine anerkannte, bezuschusste Therapie? MfG Weiterlesen

Habe seit Sonntag starker drehschwindel in Verbindung mit Erbrechen, Rückenschmerzen , Nacken- und Schulterschmerzen Heute wurde vom HNO durch eine Untersuchung Gleichgewichtsausfall im linken Ohr festgestellt Vergeht dieser oder bleibt der dauerhaft. Kann es auch von der HWS kommen. Weiterlesen

Seite 2 von 9
Nach oben