Leichte Rötung an der Rückenwirbelsäule und Schmerzen im Lendenwirbel Bereich.

Habe schon seit einigen Jahren Probleme mit dem Rücken.
Krummen Rücken ( Fehlhaltung) und Schmerzen im Lendenwirbel Bereich.
Die Schmerzen sind nicht immer da.
Bekomme einmal die Woche Manuelle-Therapie was nur kurzfristig hilft.
Bin beim Orthopäden in Behandlung. Seit einigen Wochen habe ich entlang
der Wirbelsäule eine leichte Rötung (siehe Bild). Mitunter habe ich ein Fremdkörper-Gefühl in dem Bereich. Was könnten die Ursachen sein?
Werde jetzt nochmal den Orthopäden aufsuchen mit der Zielsetzung eingehende Untersuchung wie MRT usw.

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Leichte Rötung an der Rückenwirbelsäule und Schmerzen im Lendenwirbel Bereich.

Guten Tag Hr. Krieger,

wir freuen uns über Ihre Anfrage und hoffen Ihnen durch unsere Rückmeldung helfen zu können.
Der Teledoktor kann und darf keine Ferndiagnosen, ‚Ferntherapien und ähnliches stellen, beziehungsweise durchführen. Um eine Diagnose stellen oder um Therapiemaßnahmen anordnen zu können bedarf es unabdingbar eines direkten Arzt-Patienten Kontaktes, das bedeutet die Durchführung einer gründlichen Anamnese und körperlichen Untersuchung. Wir bitten diesbezüglich um Verständnis.

Eine Fehlhaltung, häufig bedingt durch muskuläre Dysbalancen im Bereich der Rückenmuskulatur, können zu erheblichen Schmerzen beziehungsweise zu schmerzhaften Bewegungseinschränkungen führen.
Nicht selten kommt es zu massiven Verspannungen beziehungsweise Verhärtungen überforderter Partien der Rückenmuskulatur.
Die von Ihnen geschilderte 'Rötung entlang der Wirbelsäule' bzw. 'Fremdkörpergefühl' sollten, wie oben bereits erwähnt, anhand einer weiterführendenden orthopädischen Abklärung, die, zum Beispiel bei Verdacht auf einer Bandscheibenbeteiligung, auch bildgebende Verfahren (unter Umständen MRT) beinhalten kann, vor Ort vorgenommen werden.

Wir hoffen, Ihnen einige Anregungen gegeben zu haben und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute!

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben