Forum Zahngesundheit

Ein Junge beißt in einen Apfel.


Zähne können bis ins hohe Alter gesund bleiben. Unsere Experten beantworten Ihre Fragen zur Mundhygiene, zu Zahnkrankheiten und Zahnersatz, zu Untersuchungen und zur Vorbeugung.

Neuen Beitrag schreiben

Beiträge: 220

Sortieren: Neueste Beiträge | Neueste Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren, ich (33 Jahre) habe nach wie vor alle Weisheitszähne, da diese gerade rausgewachsen sind und keine Schwierigkeiten verursacht haben. Seit 1 1/2 Jahren macht nun ein Zahn immer wieder Ärger, weil er zuwenig Platz im Kiefer hat und es etwa halbjährlich zu sehr schmerzhaften Entzündungen kommt. Mein Zahnarzt meint, dass man dem durch eine professionelle Zahnreinigung zweimal im Jahr entgegen wirken kann. Ein anderer Zahnarzt bei dem ich wegen der letzten ... Weiterlesen

Hallo! Seit einigen Monaten knirsche ich sehr stark während ich schlafe. Eine Beisschiene habe ich bereits. Allerdings habe ich diese schon nach 8 Wochen „durchgekaut“. Im Spiegel sehe ich die ersten Anzeichen vom knirschen. Die Schneide- und Eckzähne sind bereits erheblich abgeschliffen. Außerdem merke ich, dass mein Kiefer morgens scherzt. Ist es möglich dass die Krankenkasse das Überkronen der Frontzähne übernimmt - wenn ja, wieviel? Und gibt es noch andere Möglichkeiten etwas gegen ... Weiterlesen

Hallo, meine Tochter ist bald 17 Jahre und seit ca. 3 Jahren in Kieferorthopädischer Behandlung. Ihr fehlt ein Schneidezahn. Der Zahnarzt hat uns jetzt nahe gelegt, dass ein Implantat in ihrem Fall die beste Lösung ist. Jetzt läuft sie schon seit 2 Jahren mit einer Lücke herum, lacht kaum, was verständlich ist und ihr Selbstbewustsein sinkt langsam! Würde die Krankenkasse ein Implantat bezuschussen? Weiterlesen

Meine alten Amalgamfüllungen wurden durch Kompositfüllungen ersetzt. Mein Zahnarzt rät, die Backenzähne mit großen Kompositfüllungen zu überkronen wegen der starken Belastung beim Kauen. Ist dies tatsächlich notwendig, da die Kosten für die Kronen sehr hoch sind? Weiterlesen

Hallo ich habe eine zahnlücke die geschlossen werden soll, jetzt habe ich an einem anderen zahn ein klein wenig karies der nicht weh tut oder irgend etwas meine erfahrungen sind, dass immer wenn ein zahn "angebohrt" wird er danach kaputt geht die füllung fällt ständig raus usw. ich würde ungern aus diesem Grund da jetzt was dran machen lassen, mein Zahnarzt meinte aber das sonst der kostenplan für die Brücke wohl nicht bewilligt wird. Stimmt das? Weiterlesen

Hallo, mein Sohn 5 Jahre hat große Probleme mit seinen Zähnen durch regelmäßige Medikamentengabe. Er hat bereits 4 Kinderzahnkronen und hat dies immer tapfer ohne Sedierung über sich ergehen lassen. Leider muss wahrscheinlich ein Backenzahn gezogen werden, da er dauernd Fisteln hat. Nun stellt sich die Frage ob die Barmer eine Lachgassedierung oder eine andere Narkose übernimmt. MfG Wankum Weiterlesen

Hallo. Ich brauche zwei Füllungen, die Barmer übernimmt ja hierbei die Kosten für Amalgam. Ich habe allerdings nur noch eine Niere ( die arbeitet tadellos). Ist Amalgam da bedenkenlos? Außerdem versuche ich schwanger zu werden. Darf Amalgam auch in der Schwangerschaft eingesetzt werden? Vielen Dank, Sarah Weiterlesen

Mein Sohn (jetzt 17) hat seit über 1 Jahr eine feste Klammer wegen vergrößerter Frontzahnstufe und nach außen stehenden Frontzähnen im Ober- und Unterkiefer ( kein 90 Grad Winkel). Jetzt ist der Biss soweit korrigiert, allerdings stehen die Unterzähne noch schräg (-und die oberen Frontzähne auch noch) und es fehlt Platz für die Zähne im Unterkiefer um sie gerader zu stellen. Dies möchte der Kieferorthopäde durch slicen der Frontzähne im UK erreichen. Mich stört, dass er keine genauen Angaben ... Weiterlesen

Hallo! Im vergangenen Jahr war ich bei einem neuen Zahnarzt, da der Vorgänger seine Praxis aufgegeben hatte. Mein wurzelbehandelter Zahn sollte statt der provisorischen Füllung nun eine Krone bekommen. Ich wies auf immer wiederkehrende Schmerzen im Zahn hin. Der Zahnarzt machte mir einen Heil-und Kostenplan für eine teilkrone und meinte eine Wurzelbehandlung wäre nicht notwendig. Er konnte auf dem röntgenBild nichts erkennen. Da der Heil- und Kostenplan sehr hoch war beschloss ich einen ... Weiterlesen

Hallo, folgende Situation: nach einer behandlung bei einem Notfallzaharzt an einem Wochenende, hat der "Haus"-Zahnarzt die Wurzelbehandlung aufgenommen. Nach mehreren Sitzungen zur behandlung des erhaltungswürdigen, bereits überkronten vorderen Backenzahns war allerdings das Vertrauen des Patienten zum Zahnarzt derart erschüttert (unter anderem: im Behandlungszimmer mit eingeführten Stäbchen in den Kanälen alleine und lange sitzen gelassen) das der Pateint einen anderen Zahnarzt ... Weiterlesen

Guten Tag, ich (23 Jahre) habe vor 4-5 Jahren nach meiner festen Zahnspange eine Aufbissschiene bekommen, um den Stand der Zähne zu stabilisieren. Wenn ich die Schiene mal zwei Nächte nicht trage, merke ich, dass sich die Zähne leicht verschieben - die Schiene ist also notwendig. Nun geht meine Schiene allmählich kaputt (erste kleine Löcher im Material). Ich möchte daher einmal nachfragen, ob die Kosten für eine neue Aufbissschiene übernommen werden würden? Vielen Dank für Ihre Antwort und ... Weiterlesen

Guten Tag, Meiner Tochter (4 Jahre) wurde 6 Zähne wegen Karies und offenen Nerv am Backenzahn unter Vollnarkose behandelt, da Sie zu sehr Angst hatte und laut der Zahnärztin nicht in mehreren Sitzung mit machen würde. Würden hier die Kosten der Vollnarkose von der Krankenkasse übernommen? Da es ja eine Medizinische Notwenigkeit war und uns gesagt worden ist, das dies bis zum 12 Lebensjahr übernommen werden muss. Beste Grüße Weiterlesen

Meine Tochter (18) ist seit einem knappen Jahr Veganerin. Beim letzten Kontrolltermin beim Zahnarzt mussten wir feststellen, dass vier ihrer Zähne behandelt werden mussten, obwohl sie immer schon gut ihre Zähne pflegt. Ich fand Hinweise darauf, dass die vegane Ernährung an den schlechten Zähnen schuld sein kann. Was kann man dagegen tun? Gibt es besondere Zahnpasta für Veganer? Weiterlesen

Meine neue Zahnärztin (Nachfolgerin) meint, dass die Geschiebetechnik nicht mehr angewendet wird. Über die Vorteile der Teleskoptechnik hat sie mich eingehend informiert, ist aber auf die Nachteile kaum eingegangen und ließ meine Einwände einfach nicht zu. Da ich seit mehr als 20 Jahre mit dem Geschiebe sehr zufrieden war, möchte ich dies gern erneuern. Auch im Netz habe ich sehr viel Wohlwollendes über diese Technik gelesen. Waren bei der Beratung vielleicht finanzielle Unterschiede ... Weiterlesen

Hallo liebe Barmer, ich leide an Morbus Bechterew, welcher sich auch auf das Kiefergelenk erstreckt und ich hier den Mund nur circa 3 cm schmerzfrei öffnen kann, was zahnärtzliche Behandlungen extrem erschwert und mir einen Besuch beim Zahnarzt immer zum Grauen macht. Ist hier die Kostenübernahme für eine Sedierung möglich, damit der Mund weiter geöffnet werden kann? Weiterlesen

Hallo liebe Experten, mir wurden am 06.01. drei Backenzähne im Unterkiefer abgeschliffen und mit Provisorien "versorgt". Der Zahnarzt hat mich nicht nur sexuell belästigt, sondern auch so schlecht gearbeitet, dass alle 3 Provisorien eine Woche später von seiner Kollegin komplett neu angefertigt werden mussten (ein Zahn war nicht genug abgeschliffen, so dass das Provisorium trotz unzähliger Versuche, es nach dem Einsetzen abzuschleifen, nicht hätte passen können, die beiden anderen waren ... Weiterlesen

Hallo. Werden die Kosten einer Lippenbandkürzung mittels Laser für eine 8jährige, sowie die Kosten einer Sedierung von der übernommen? MfG Weiterlesen

Guten Tag! Meine Amalgam-Füllung muss ersetzt werden. Mein Zahnarzt verwendet auf Grund der toxischen Begleiterscheinungen kein Amalgam mehr für Zahnfüllungen. Im Falle einer Kompositfüllung übernimmt die Barmer die Kosten in Höhe der Regelversorgung (Amalgamfüllung). Das wären lt. meinem Zahnarzt 69 Euro (und Cent). Wie setzten sich denn die 69 Euro zusammen? Handelt es sich hierbei lediglich um die Materialkosten, oder werden von der Barmer auch die Kosten für die Arbeitszeit beglichen ... Weiterlesen

Seite 1 von 11
Nach oben