Zuschuss zur Smartwatch (Bsp Apple Watch)

Sehr geehrtes Damen und Herren,

ich wollte Fragen ob die BARMER Smartwatches wie zum Beispiel die Apple Watch bezuschusst.
Wenn ja, wie funktioniert dieser Vorgang.

Mfg
Tobias

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Zuschuss zur Smartwatch (Bsp Apple Watch)

Guten Tag Tobias,

vielen Dank für Ihren Beitrag.
Eine Bezuschussung dafür ist leider nicht möglich. Wir haben uns bewusst dagegen entschieden, da wir der Meinung sind, dass eine Krankenkasse in erster Linie Leistungen anbieten sollte, auf die es wirklich ankommt und die grundsätzlich alle erreichen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Auf diesen Beitrag antworten

RE: Zuschuss zur Smartwatch (Bsp Apple Watch)

Guten Tag liebe BARMER.


Wieso sollte ein Bezuschussung zu Smartwatches nicht alle Mitglieder erreichen? Selbst wenn Sie differenzieren würden so käme es den Leuten auch zu Gute die sowas benötigen. Zum Beispiel kardiologisch betroffene Mitglieder die es unter anderem sehr gut gebrauchen könnten für regelemäßige Pulsüberwachung Tag und Nacht sowie bei sportlichen Betätigungen. Für den Arzt sind das zum Beispiel wertvolle Informationen.
Sie sollten es in der heutigen Zeit echt überdenken (Digitalisierung et cetera).
Gruß
Stefan

Auf diesen Beitrag antworten

BARMER Zuschuss zur Smartwatch (Bsp Apple Watch)

Sehr geehrter Herr Schwencke,

vielen Dank für Ihren Beitrag.
Da nicht alle unsere Versicherten in der finanziellen Lage sind, sich eine zum Beispiel Apple Watch zu beschaffen, haben wir uns für diesen Weg entschieden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Auf diesen Beitrag antworten

RE: Zuschuss zur Smartwatch (Bsp Apple Watch)

Hallo liebe Barmer. Es muß ja kein Zuschuß für nur einen Hersteller sein sondern kann doch generell bezuschusst werden. Allerdings sind Sie dann dann da auch hinterher denn es gibt Kassen die es bezuschussen. Das dürfte Ihnen ja bekannt sein. Ich verstehe bei den Überschüssen die Sie z.B. erwirtschaften nicht, das mehr in Prävention investiert wird (Paragraph 20 SGB V). Viele Modelle diverser Kassen zeigen auf das es funktioniert und was gibt es besseres als Mitglieder damit zu halten und auch wieder was zurück zu geben. Es ist Scahde zu sehen wie lange es immer dauert bis sich etwas durchsetzt bzw darüber nachgedacht wird. Sollte man doch hergen und die Teilnahme bzw Nichtteilnahme an z.B. Gymnastikkursen genauer kontrollieren und die Leistungen der Kassen entsprechend kürzen wenn nämlich diverse Leute da gar nicht hingehen. Das Geld kann man in sowas z.B. investieren.
Gruß

Auf diesen Beitrag antworten

RE: Zuschuss zur Smartwatch (Bsp Apple Watch)

Sehr verehrte BARMER,

Es wundert mich auch dass sie keine Zuzahlung zu solch sinnvollen kurbeln geben. Bei unserer Tochter zum Beispiel wurde mit sechs Jahren Diabetes Typ eins festgestellt. Hier muss ich sagen ist ihr Verhalten einfach nur top da das Kind alle benötigten Maßnahmen bekommt die es braucht.
Als Erweiterung wäre jetzt jedoch noch toll, wenn sie solch eine Apple Watch bezuschusst bekommen könnte. Denn momentan muss ich immer ein Telefon mit sich rum tragen um die Blutzuckerwerte von ihrem Libre Über den so genannten „MiaoMiao“ (Welchen wir bereits auf eigene Kosten von über 200 € erworben haben, damit wir ihre Zucker Daten immer und überall auf unser Handy bekommen können) welchen wir bereits auf eigene Kosten von über 200 € erworben haben, damit wir ihre Zucker Daten immer und überall auf unser Handy bekommen können) bekommen. Hier gibt es zum Beispiel keine Alternativen in Deutschland die so etwas unterstützen. Die neueste Generation der Apple Watch zum Beispiel unterstützt eine so genannte eSim welche somit autark mit dem Internet verbunden ist. Vorteil für das Kind wäre, es wird nicht immer ein großes Telefon mit rumschleppen auch beim Spielen (welches meist auch noch nicht mal wasserdicht ist) sondern hätte nur eine Uhr am Armgelenk an dem selber die Werte schnell ablesen können und andererseits wir die Werte übertragen bekommen. Wie man sieht würde das uns als Eltern ein wenig Entlasten, aber ein kleines Kind würde ein Maximum an Freiheit wieder bekommen

Auf diesen Beitrag antworten

BARMER Zuschuss zur Smartwatch (Bsp Apple Watch)

Guten Tag Olma,

vielen Dank für Ihren Beitrag und Schilderung.
Eine Bezuschussung der Apple watch ist leider ausgeschlossen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Auf diesen Beitrag antworten

RE: Zuschuss zur Smartwatch (Bsp Apple Watch)

der Spruch "Da nicht alle unsere Versicherten in der finanziellen Lage sind,..." scheint sich die sehr zu Herzen genommen zu haben oder ein Teil der Service-Schulung zu sein.
Mit dieser Argumentation (bei mir war die Argumentation: Was können die anderen Versicherten dafür, dass Sie sich Urlaub leisten können?) werden auch Schutzimpfungen für u.a. Hepatitis A, B, C für Auslandsreisen, die man sich privat gönnen mag oder sogar angespart hat, "nur" mit 100 Euro bezuschusst. ("nur" weil immerhin ein 1/4 von den Gesamtkosten).

Der Spruch von der "Erstklassige Leistungen und Top-Service" scheint mir ein Marketing-Gag zu sein oder nicht mehr Zeitgemäß. "Teurer als die Anderen, für Leute, die nicht in der finanziellen Lage sind..." würde eigentlich dann realistischer und zeitgemäßer klingen.

Auf diesen Beitrag antworten

BARMER Zuschuss zur Smartwatch (Bsp Apple Watch)

Guten Tag Karoly A,

gerne möchten wir uns für eine individuelle Beratung Zeit nehmen und würden uns daher freuen, wenn Sie uns in Ihrer örtlichen Barmer Geschäftsstelle besuchen kommen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben