Kostenübernahme/Beteiligung bei Übergewicht mit Rückenproblemen

Guten Tag!
Ich bin durch die Einnahme der Anti-Baby Pille übergewichtig geworden. Nun habe ich sie aus eigener Entscheidung nach 9 Jahren abgesetzt und möchte wieder zum meinem Anfangsgewicht von 68KG zurück. Bei 1,66m und fast dem doppelten Gewicht, kam es über die Jahre zu starken Rücken- und Gelenkschmerzen. Da mein Verdienst es nicht zulässt, 20€ im Monat mehr auszugeben für ein Fitnessstudio, wäre ich über eine Auskuft der Barmer-Leistungen in diesem Fall sehr dankbar!
MfG

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Kostenübernahme/Beteiligung bei Übergewicht mit Rückenproblemen

Guten Tag Frau Scheuermann,

vielen Dank für Ihren Beitrag.


Für die Gesundheit aktiv zu werden und Erkrankungen wirksam vorzubeugen, ist nicht immer einfach. Deshalb unterstützt die Barmer Ihre Teilnahme an zertifizierten Gesundheitskursen. Diese helfen Ihnen mit qualifiziertem Wissen, Tipps und Übungen, Ihr Leben gesünder zu gestalten.

Die Barmer fördert Gesundheitskurse zu den folgenden Themen:

■Bewegung
■Ernährung
■Stressbewältigung/Entspannung
■Suchtmittelkonsum

Sie können sowohl an Kursen und Ernährunsgberatungen vor Ort als auch an Online-Kursen teilnehmen. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass Ihr gewählter Kurs das Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention – geprüft und zertifiziert“ der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) aufweist. Nur dann ist eine Erstattung durch die BARMER möglich.

Darüber hinaus fördert die BARMER die qualifizierte Ernährungsberatung.

Geeignete Angebote können Sie über unsere Kurssuche finden. Die Daten für die Suchergebnisse stammen von der Zentralen Prüfstelle Prävention.

Auf unserer Website stellen wir Ihnen außerdem Online-Gesundheitskurse zu verschiedenen Themen vor. Viele dieser Angebote bietet die Barmer für ihre Versicherten kostenlos an – Sie können sich mit Ihren Zugangsdaten zu Meine Barmer anmelden und direkt starten.

Die Barmer erstattet Ihnen für die Teilnahme am Gesundheitskurs bis zu:

■75 Euro für einen Gesundheitskurs.
■40 Euro für eine Ernährungs-Erstberatung.
■30 Euro für eine Ernährungs-Folgeberatung.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg. Für nähere Informationen stehen Ihnen unsere Kollegen von der Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben