Bonuspunkte, wenn man selbst die Trainerin ist?

Hallo,
ich leide an ADHS + bipolarer Depression.
Und, altersbedingt, an anderen Wehwehchen.

Durch das ADHS habe ich einen enormen Bewegungsdrang und die Depressionen tun ihr Übriges. Meine Ärztin meinte, dass ich auf jeden Fall Sport machen sollte, da dies für beide Erkrankungen sehr positiv sei.

Aus diesem Grund machte ich 2014 entsprechende Ausbildungen zur Trainerin. Wenn dann, richtig ;-)

Mittlerweile habe ich die C-Lizenz für Fitness und Gesundheit im Erwachsenensport, B-Lizenz für Haltung & und Bewegung als auch B-Lizenz für Stressbewältigung und Entspannung.

Ich gebe zweimal pro Woche entsprechende Kurse.
Und gehe einmal pro Woche ins Fitnessstudio, um meine Muskeln entsprechend zu kräftigen.

Nun meine Frage:
"Kann ich mir meine Kurse und das Fitnessstudio, auch bestätigen lassen, so dass ich ebenfalls Bonuspunkte damit sammeln kann?

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Bonuspunkte, wenn man selbst die Trainerin ist?

Guten Tag Roswitha,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Super, dass Sie so aktiv sind. Bitte sprechen Sie die Fitnessstudioleitung und den Verantwortlichen an, welcher Ihre Kurse durchführt bzw. den verantwortliche Ausbilder. (Bspw. Sportbund). Diese können Ihnen sagen, ob sie Bonuspunkte quittieren können. Gerne stehen wir Ihnen auch unter der 0800 333 10 10 zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben