HPV-Impfung über 18

Hallo liebes Barmer-Team, liebes Forum

ich habe leider im Alter von 14 versäumt mich gegen HPV impfen zu lassen. Habe mit den Impfungen auch nie angefangen. Mittlerweile gehe ich damit aber nicht mehr so leichtsinnig um und wollte fragen, ob Sie auch noch die (Teil)Kosten für Frauen über 18 (ich werde diesen Monat 21) übernehmen. Ich weiß auch gar nicht, was ich zahlen muss, wenn nichts übenommen wird. Wäre sehr nett, wenn mir jemand mal so einen Anhaltspunkt nennen kann.

Liebe Grüße

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER HPV-Impfung über 18

Gute Tag Annalena,

die Barmer übernimmt die Kosten für alle Schutzimpfungen, die die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt und die der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen hat. Der Leistungskatalog sieht eine HPV-Impfung für Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren vor. Spätestens bis zum 18. Geburtstag sollen versäumte Impfungen gegen HPV nachgeholt werden. Die Barmer übernimmt auch dafür die Kosten. Darüber hinaus werden die Kosten der Impfserie auch nach dem 18. Geburtstag von der Barmer getragen, sofern mit der Immunisierung im Alter von 17 Jahren begonnen wurde. Das bedeutet, wenn Sie mit der Immunisierung nicht vor Ihrem 18. Lebensjahr begonnen haben, können wir leider keine Kosten übernehmen.

Wenden Sie sich bei weiteren Fragen zur Abwicklung gerne an Ihre örtliche Geschäftsstelle.

Auf diesen Beitrag antworten

RE: HPV-Impfung über 18

Eine Frage dazu hätte ich noch: übernehmen Sie denn (Teil)Kosten für einen HPV-Test für einen Patienten im Alter von 20/21?

Auf diesen Beitrag antworten

BARMER HPV-Impfung über 18

Unter diesen Voraussetzungen können wir auch keine Teilkosten übernehmen.

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben