2. Kind wieder nur mit Hormonbehandlung möglich, kann ich gleich Gonal f bekommen?

Guten Tag,
meine erste Schwangerschaft war nur durch eine Hormonbehandlung möglich. Jetzt wünschen wir uns ein zweites Kind und es ist klar, dass ich aufgrund meines schweren PCOs erneut eine Hormonbehandlung brauche. Üblicherweise beginnt man ja mit Clomifen, dieses habe ich aber schon bei meiner Tochter nicht gut vertragen. Meine Ärztin hat mir daraufhin Gonal f verschrieben, was erstens deutlich bessere Ergebnisse (Eizellreifung) brachte und was ich zweitens gut vertragen habe. Nun würde ich gerne gleich mit Gonal f starten. Ist das möglich oder besteht die Barmer auf den erfolglosen Versuchen mit Clomifen, bevor das teurere Gonal f übernommen wird?

Eine weitere Frage ist, ob auch beim zweiten Mal ein Spermiogramm meines Mannes nötig ist, obwohl (wie ja schon beim ersten Kind) klar ist, dass ich „das Problem“ bin.

Vielen Dank und viele Grüße!

Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben