Kostenübernahme Grippeschutzimpfung

Hallo,

im Internet lese ich gerade, dass die Barmer die Kosten für eine Grippeschutzimpfung für alle Versicherten übernimmt (siehe Link 1). Meines Wissens war das bisher nicht der Fall, daher die Frage, stimmt die Aussage von Link 1? Wie muss ich vorgehen, dass die Barmer die Kosten übernimmt? Muss ich hierzu vorab eine Bescheinigung über die Kostenübernahme von Ihnen einholen?

1.) https://www.krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen/krankenkassen-liste/250-BARMER.html

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Kostenübernahme Grippeschutzimpfung

Guten Tag Bennie,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Die BARMER bezahlt die Grippeschutzimpfung wenn besondere gesundheitlichen Risiken vorliegen. Zu den Risiken zählen z.B.

• Ein Lebensalter über 60 Jahre
• Chronische Erkrankungen (z.B. abetes mellitus, Herz-Kreislauferkrankungen)
• Eine Schwangerschaft
• Hoher Publikumsverkehr.

Darüber hinaus werden die Kosten grundsätzlich voll übernommen, wenn Sie in Bayern, Baden-Württemberg oder Nordrhein leben. Gerne können Sie uns anrufen. Wir beraten Sie dann, ob wir auch bei Ihnen die Kosten für Ihre Impfung übernehmen können.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Auf diesen Beitrag antworten

RE: Kostenübernahme Grippeschutzimpfung

Guten Tag, also wenn ich in NRW lebe wird die Impfung übernommen?

Auf diesen Beitrag antworten

BARMER Kostenübernahme Grippeschutzimpfung

Guten Tag Aileen Pla,

ja, das haben Sie korrekt verstanden.

Viele Grüße

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben