Pflichten einer Begleitperson

Guten Tag,

ich habe ein mehrfachbehindertes Kind und wir müssen nächste Woche ins Krankenhaus. Ich werde als Begleitperson aufgenommen. Habe ich als Begleitperson bestimmte Pflichten? Zum Beispiel mich um die Versorgung: Wickeln, Füttern, Medikamentengabe, Beaufsichtigung zu kümmern?

Ich werde die meiste Zeit im Krankenhaus bei meinem Kind übernachten. Ist es möglich, trotz der Aufnahme als Begleitperson, eine Nacht zu Hause zu schlafen? Das Krankenhaus ist weit von unserem Wohnort entfernt und ich habe noch ein weiteres Kind zu Hause, was mich sehr vermissen wird. Wie sieht es dann aus mit dem Versicherungsschutz. Bzw. wird mein Lohn dann weiter bezahlt? Am Tage werde ich natürlich wieder im Krankenhaus sein.

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

RE: Pflichten einer Begleitperson

Keine Antwort auf meine Frage?

Auf diesen Beitrag antworten

BARMER Pflichten einer Begleitperson

Guten Tag Frau Seemann,

gerne möchten wir Sie individuell beraten, da Ihre Fragestellung viele unterschiedliche Themenkomplexe beinhaltet. Wir haben Sie bereits auf Ihrem Anrufbeantworter um einen Rückruf gebeten. Gerne können Sie sich auch unter der 0800 333 10 10 mit uns in Verbindung setzen.

Grundsätzlich gilt: Wenn Sie als Begleitperson aufgenommen werden, werden Sie als seelische Unterstützung mit aufgenommen. Pflichten, wie zum Beispiel Pflege.etc--et cetera-- haben Sie nicht.

Bitte kontaktieren Sie uns zu Ihren weiteren Anliegen persönlich.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben