Mehrfach-Autoimmunkrank und nach Psychopharmakatherapie 30 kg Übergewicht - Kur?

Liebes -Team, seit vielen Jahren leide ich an Hashimoto und Fibromyalgie, wegen zusätzlich psychischer Erkrankung wurde ich 3,5 Jahre mit Psychopharmaka behandelt und leide seither an gut 30 kg Übergewicht, die mich sowohl körperlich als auch seelisch extrem belasten. Wegen fast lebenslang häufigen stark medikamentenpflichtigen Krankheitszuständen hat mein Darm nun dringendst eine Sanierung nötig. Alleine und im häuslichen Umfeld schaffe ich das nicht und es gelingt mir keine vernünftige, dauerhafte Gewichtsreduktion. Nachdem ich aufgrund der chronischen Krankheiten bereits erwerbsunfähig berentet bin, verfüge ich über keine großen Reichtümer und kann mir aus Eigenleistung keine stationäre Maßnahme leisten. Habe ich Aussicht, dass eine entsprechende Kur von der Barmer finanziert wird?

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Mehrfach-Autoimmunkrank und nach Psychopharmakatherapie 30 kg Übergewicht - Kur?

Guten Tag Frau Seltmann,

vielen Dank für Ihren Beitrag.


Über die medizinische Notwendigkeit einer solchen Maßnahme, muss Ihr behandelnder Arzt entscheiden. Dieser Hilft Ihnen bei der Antragsstellung. Wenn wir alle notwendigen Unterlagen zur Verfügung haben, werden wir Ihren Antrag sehr gerne prüfen.

Für eine persönliche und ausführliche Beratung kontaktieren Sie bitte unsere Kolleginnen und Kollegen von der örtlichen Geschäftsstelle.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben