Fettabsaugen bei gendefekt

Hallo ich habe vor kurzem erfahren das ich unter dem genetischen Defekt melas Syndrom leide. Da es die mitochondrien betrifft ist mir nun klar warum ich nicht abnehmen kann. Egal was ich anstelle. Die Erkrankung betrifft nicht nur Neuro muskuläre Bereiche sondern auch den Stoffwechsel...den ich nicht habe. Ich leide nicht nur körperlich inzwischen stark darunter sondern werde von Ärzten nur aufs Körpergewicht reduziert ob man krank ist ist oft nicht wichtig. Die Fettabsaugung an Bauch wäre so dringend nötig um auch wieder aktiver zu werden soweit es die Erkrankung noch zu lässt. Und um auch Schmerzen und bewegungseinschränkungen einigermaßen los zu werden. Übernimmt die Krankenkasse bei einer solchen Diagnose bei der klar ist das eine eigenständige Abnahme des gewichtes nicht möglich ist die Kosten einer Fettabsaugung und hautstraffung? Vielen dank

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Fettabsaugen bei gendefekt

Gute Tag V.h.,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen richtet sich nach strengen medizinischen Richtlinien und muss immer medizinisch begründet sein. Bitte sprechen Sie daher mit Ihrem behandelnden Arzt.

Wenn Sie weitere Fragen haben, setzen Sie sich gerne unter der 0800 333 10 10 mit uns in Verbindung.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben