Essstörung _ Kostenübernahme- Therapeuten Empfehlung

Sehr geehrte Damen und Herrn, da ich schon über zwanzig Jahr an einer Essstörung leide wird es nun Zeit sich um eine Genesung zu kümmern.

Meine Frage ich wie weit übernehmen Sie die Kosten für eine ambulante Therapie durch einen Therapeuten? Oder muss ich die Kosten selbst tragen wenn ich zu einem Therapeuten gehe .

Benötige eine Verhaltenstherapie

Haben Sie Empfehlungen für den Raum Mainz/ Wiesbaden


Liebe Grüße Britta Ackermann

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Essstörung _ Kostenübernahme- Therapeuten Empfehlung

Guten Tag Frau Ackermann,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Gerne gegen wir Ihnen darauf eine Antwort.

Bei der Indikation „Essstörung“ haben Sie grundsätzlich einen Anspruch auf die Kostenübernahme einer Verhaltenstherapie. Vor Inanspruchnahme müssen Sie sich allerdings in einer sogenannten „Psychotherapeutischen Sprechstunde“ vorstellen. In der Sprechstunde wird abgeklärt, ob die Versicherten an einer behandlungsbedürftigen psychischen Störung erkrankt sind und falls ja, welche Therapieoptionen für sie geeignet sind.

Zwecks Terminvergabe können Sie sich an die Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen wenden. Die Telefonnummern und Erreichbarkeitszeiten der einzelnen Terminservicestellen können Sie folgendem Link entnehmen: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/?id=368

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben