Ernährungsberatung

Hallo, ich bin Laura und erst 16 Jahre alt. Da ich nun fast 100kg auf 1.77m Körpergröße bringe, was, ich weiß etwas zu viel ist will ich etwas ändern. Da ich von Diäten und so nichts halte und es glaube ich auch eine sinnvollere Sache ist, wollte ich zu einer Ernährungsberatung. Da bei mir aber keine Vorerkrankungen in diese Richtung vorhanden oder bekannt ist, würde mich interessieren, wie das mit den aufkommenden Kosten ist. Werden diese von der Krankenkasse, also ihnen übernommen, zum Teil übernommen oder gar nicht? Bzw. Was für Voraussetzungen müssten gegeben sein? Vielen Dank schon mal.

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Ernährungsberatung

Guten Tag Laura,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Bei Kosten der Ernährungsberatung können wir uns gerne beteiligen. Für die Erstberatung erstatten wir Ihnen bis zu 40 Euro, für zwei Folgeberatungen jeweils bis zu 30 Euro. Qualifizierte Ernährungsfachkräfte für die Ernährungsberatung finden Sie unter anderem unter www.vdoe.de. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich, sich mit Ihrem Arzt zu unterhalten, in wieweit er Sie bei Ihrem Abnehm-Vorhaben unterstützen kann.

Sehr gerne beraten wir Sie auch zu regionalen Angeboten vor Ort. Die Kollegen der örtlichen Barmer Geschäftsstelle freuen sich über Ihren Besuch.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Auf diesen Beitrag antworten
Auf diesen Beitrag antworten
Nach oben