Forum Schwangerschaft und Geburt


Eine spannende Zeit, in der sich viel verändert und Neues auf Sie zukommt. Unsere Experten beantworten Ihre Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt.

Neuen Beitrag schreiben

Beiträge: 368

Sortieren: Neueste Beiträge | Neueste Antworten

Hallo, ich habe in der BARMER GEK Geschäftsstelle Riesa erfahren, dass man in der Schwangerschaft bis 200EUR erstattet bekommen kann. Ich habe mehrere Quittungen von der Apotheke für folgendes Medikament: ELEVIT Gynvital (enthält Folsäure usw.), des weiteren habe ich die Rechnung für das Ersttrimesterscreening vorliegen und den dazugehörigen Bluttest. Werden diese Kosten auch übernommen wenn ich im Bereich der 200 EUR bleibe ? Wo werden die Belege eingereicht ? Ich kann kein Formular dazu ... Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne 6 Monate Elternzeit nehmen und bin freiwillig versichert, da mein Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze liegt. Meine Frau ist privat versichert, da sie Beamtin ist. Wir würden unser Kind gerne in der gesetzlichen Krankenversicherung mitversichern, das Bruttoeinkommen meiner Frau liegt niedriger als mein Bruttoeinkommen. Nun die eigentliche Frage, da ich als freiwillig Versicherter nicht beitragsfrei versichert sein kann, muss auch für ... Weiterlesen

Hallo , an welche Adresse schicke ich die Geburtsurkunde? An die der nächsten Geschäftsstelle oder an Barmer Schwäbisch Gmünd? Viele Grüße Weiterlesen

Hallo, ich bin mit meinem ersten Kind schwanger und arbeite momentan als angestellte Lehrkraft. Mein Vertrag endet Ende August. Ab Mitte August beginnt aber mein Mutterschutz. Danach möchte ich ein Jahr Elternzeit nehmen. Kann ich in dieser Zeit (Elternzeit) weiterhin bei der Barmer versichert bleiben oder muss ich mich über meinen Mann versichern, da ich keinen Arbeitgeber mehr habe. Vielen Dank im Voraus. Weiterlesen

Liebes Expertenteam, leider habe ich in meiner Schwangerschaft vergessen, mir einen Stempel für das Bonusprogramm von der Frauenärztin geben zu lassen. Inzwischen ist unser Baby auf der Welt. Ist es möglich den Stempel nachträglich zu bekommen? Kann das auch meine Hebamme machen, oder muss es die Frauenärztin sein? Ich werde zur Nachsorge eine andere Ärztin aufsuchen & wäre deswegen froh, nicht mehr in die alte Praxis zu müssen ;) Mit freundlichen Grüßen Anna Weiterlesen

Hallo liebes Team Ich bin momentan in Elternzeit ( seit Oktober 2015 , 2 Jahre aber nur 1 Jahr Elterngeld bezogen) mache seit Anfang des 2. Jahres (seit November 2016) einen Minijob auf 400 Euro Basis (ohne weiteren Elterngeldbezug)bei einem 2.Arbeitgeber. Mein Arbeitsverhältnis bei meinem alten Arbeitgeber besteht immer noch und ich bin auch noch versichert. Nun bin ich wieder schwanger und erwarte im August 2017 mein 2.Kind. :) Jetzt zu meiner Frage Bekomm ich trotzdem ... Weiterlesen

Hallo, meine Frau ist als Arbeitnehmerin gesetzlich pflichtversichert. Ich bin freiberuflich selbständig und privat versichert. Ich möchte nach der Geburt des Kindes für volle 12 Monate in Elternzeit gehen und Elterngeld beziehen. Meine Frau möchte Elternzeit ohne Elterngeldbezug in Anspruch nehmen für die ersten zwei Jahre nach der Geburt des Kindes. Ist meine Frau während dieser Zeit beitragsfrei in der GKV weiterversichert oder müssen Beiträge entrichtet werden ? Weiterlesen

Hallo! Wir möchten eine Familienversicherung bei der BARMER abschliessen. Mein Mann ist bereits hier versichert, nur ich möchte nun gerne auch zur BARMER wechseln. Momentan bin ich in der 37. Woche schwanger. Aus meiner jetzigen Krankenkasse komme ich aber frühestens ab 1. August heraus. Da bin ich dann bereits in der Elternzeit. Nun wollte ich fragen ob es trotzdem möglich ist ohne Probleme einen Wechsel vorzunehmen. Vielen Dank im Voraus! Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, habe vor kurzem meinen Frauenarzt gewechselt und meine neue Ärztin meinte, bei mir wäre dringend eine Ultraschalluntersuchung notwendig (bin weder schwanger noch habe ich Kinder). Werden diese Kosten übernommen? Ist so eine Untersuchung wirklich notwendig? (Wurde bei der Routineuntersuchung gesagt) Wenn die Kosten nicht übernommen werden, wie hoch wären sie dann für mich als Schüler? Vielen Dank. Sabrina S Weiterlesen

Hallo, ich habe Anfang März entbunden und werde an einem Rückbildungskurs teilnehmen. Nun möchte ich wissen ob zusätzlich auch die Kosten eines Fit Dank Baby Kurses übernommen werden? Weiterlesen

Guten Tag, ich hatte vor knapp vier Monaten einen Kaiserschnitt, darf jetzt also noch mindestens 8 Monate nicht wiederr schwanger werden wegen möglicher Komplikationen. Wie sieht es da mit der Übernahme der Kosten aus? Weiterlesen

Sehr geehrtes Barmer Team, ich habe soeben eine Rechnung von meiner Hebamme über 250 Euro für ihre Rufbereitschaft erhalten. Ich habe geplant, in einem geburtshaus geboren zu haben. Aber als ich arbeitete, ging ich leider ins Krankenhaus. Ich hatte natürlich den Erhalt von 250 von Hebammen Anrufe und Dienstleistungen, aber wurde nicht von Ihnen zurückerstattet. Ich schickte die Quittung zu Ihrem Büro, wurde aber wie der Familienpaket betrachtet. Warum? Es gibt nicht 2 verschiedene Dinge? Weiterlesen

Hallo, ich soll am Dienstag stationär aufgenommen werden und am MIttwoch soll dann vorraussichtlich die Geburt eingeleitet werden. Habe ich das richtig verstanden, dass dann der Eigenanteil von 10,00 EUR pro Tag entfällt, weil das die Geburt betrifft? 2. Frage. Den nicht ausgeschöpften Anteil des Familien-Plus-Pakets, kann ich den nutzen zum Beispiel als Zuzahlung fürs Familienzimmer? Weiterlesen

Guten Tag, meine Frau ist bei Ihnen freiwillig versichert (über der Beitragsbemessungsgrenze), ich bin als Student freiwillig gesetzlich versichert und wir erwarten unser erstes Kind, sind da Zusatzkosten zu erwarten bei der Mitversicherung des Kindes über die Barmer? Viele Grüsse Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vom Hausarzt aufrund von Wasseranlagerung und weil ich beruflich viel fliege, ein Paar Kompressionsstrümpfe auf Rezept erhalten. Das Rezept it jedoch Gebührenpflichtig. Wo bekomme ich die Zuzahlung erstattet? Im Forum habe ich gelesen, dass Frauen, die aufgrund eines schwangerschaftsbedingten Leidens Kompressionsware tragen müssen, sind von der gesetzlichen Zuzahlung befreit. Per Telefon konnte die Dame mir leider nicht kompetent Auskünfte geben, da ... Weiterlesen

Hallo, 2015 wurde ich durch meinen Arbeitgeber ins Ausland versetzt. Jetzt bin ich im Ausland (nicht EU/EWR Ausland) Schwanger geworden. Nach § 17 SGB V übernimmt der Arbeitgeber einen Teil der Kosten und verrechnet dies mit der Krankenkasse (Auszug: Die Krankenkasse hat dem Arbeitgeber die ihm nach Absatz 1 entstandenen Kosten bis zu der Höhe zu erstatten, in der sie ihr im Inland entstanden wären.) Mein Arbeitgeber hat nun bei der ersten Einreichung der Rechnung (Ultraschall) mich gebeten ... Weiterlesen

Guten Abend, ich habe folgende Fragen: 1. Mein Mann ist Beamter und bei der Heilfürsorge versichert. Sein Jahresgehalt liegt unterhalb der Beitragsbemessungsgrenze. Ich selber werde demnächst vom Angestelltenverhältnis (gesetzlich versichert) ins Beamtenverhältnis wechseln. Ich möchte mich freiwillig gesetzlich versichern. Ist für unser 1. Kind weiterhin eine beitragsfreie Familienversicherung möglich, auch wenn ich Beamter bin (Gehalt unter Beitragsbemessungsgrenze)? 2. Wir erwarten ... Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich sitze gerade über dem Antrag auf Mutterschaftgeld und habe einige Fragen. Als letzter Arbeitstag gilt der tatsächlich gearbeitete oder der theoretisch letzte vor dem Mutterschutz? Wenn ich noch nicht weiß, wann mein Kind geboren wird (MET ist der 30.05.), wie fülle ich diesen Abschnitt mit der Elternzeit aus? Ich würde gerne volle drei Jahre Elternzeit beantragen. Mein Mann entweder die zwei Partnermonate in Vollzeit oder vier Partnermonate in Teilzeit. Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich wollte so eben den Antrag für das Mutterschaftsgeld beantragen. Dort wollen Sie wissen, wann meine Elternzeit beginnt und wie lange ich diese nehmen werde. Da ich ja aber noch gar nicht weiß, wann mein Kind zur Welt kommt (ET ist der 13.07.), kann ich dies ja noch gar nicht angeben. Kann ich diese Angabe irgendwie umgehen oder geht das nicht? Des Weiteren frage ich mich, ob ich "Mutterschaftsgeldvorauszahlung" korrekt angeklickt habe.... Muss ich dann für ... Weiterlesen

Seite 1 von 19
Nach oben