Unterbrechung RehaSport

Hallo, mir wurde für 18 Monate Rehasport verordnet. Nach sechs Monaten musste ich wegen Krankheit sieben Monate pausieren. Kann ich jetzt mit RehaSport einfach weitermachen oder gibt das Probleme.
Danke

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Unterbrechung RehaSport

Guten Tag Monika,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Eine gesetzliche Grundlage über mögliche Unterbrechungszeiträume beim Rehabilitationssport existiert nicht. In der Regel werden bei der Erstverordnung bei medizinischer Notwendigkeit 50 Einheiten bewilligt, die in einem Zeitraum von 18 Monaten absolviert werden können. Ziel des Rehsports ist es, dass der Versicherte fortlaufend an den Übungsveranstaltungen teilnimmt, um so das Ziel des Rehasports, die Hilfe zur Selbsthilfe, auch erreicht. Eine Unterbrechung verlängert den Bewilligungszeitraum nicht. Das heißt, Sie können Rehasport fortsetzen, solange der Bewilligungszeitraum nicht überschritten ist. Gerne können Sie auch Ihren Arzt darauf ansprechen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten
Nach oben