Zahnarztangst

Hallo,
Unsere 7jährige Tochter hat leider schlechte Zähne. kreidezähne und Flecken. Ihr musste aufgrund von Karies bereits ein Zahn gezogen werden. Nun hat sie panische Angst, zum Zahnarzt zu gehen. Übernimmt die Barmer Extras wie kinderzahnarzt und deren alternative Methoden wie Lachgas etc.

 


Außerdem habe ich selbst mittlerweile Angst vorm Zahnarzt. Mir zieht sich alles zu, wenn ich an den Termin denke. Ich könnte jetzt schon heulen, wenn ich an meinen nächsten Termin denke. Mir fällt das Atmen schwer. Dabei liegt es nicht am Zahnarzt selbst. Den mag ich und vertraue ihm. Aber die Behandlung und meine Zähne. Ich werde schon paranoid und sehe mir meine Zähne mit dem Spiegel an, male mir Horrorszenarien aus, was Verfärbungen etc. sein könnten. Welche Möglichkeiten hat man als Erwachsener um eine zahnarztangst zu behandeln.


Vielen Dank.

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Zahnarztangst

Guten Tag Verena,


vielen Dank für Ihren Beitrag. Gerne geben wir Ihnen eine Rückmeldung und hoffen Ihnen dadurch helfen zu können. Als langfristige Lösung bietet sich eine
Psycho-/Verhaltenstherapie an, ebenso Entspannungstechniken wie beispielsweise autogenes Training.


Zu empfehlen sind Praxen, die auf Angstpatienten spezialisiert sind. Listen mit spezialisierten Zahnärzten sind bei den Landeszahnärztekammern erhältlich.
Es werden dort unter anderem Behandlungen in Hypnose (sehr gut bei Kindern), mit angstlösenden Medikamenten oder im sogenannten Dämmerschlaf angeboten.
Vollnarkose wird nur bei sehr ängstlichen Patienten für eine Gebisssanierung angewendet.


Um Ihnen bei der gewünschten Recherche Unterstützung bieten zu können, bitten wir Sie, telefonisch Kontakt mit unseren Experten aufzunehmen. Im Gespräch werden dann alle relevanten Informationen besprochen. Sie erreichen die Experten vom Barmer Teledoktor unter der Rufnummer 0800 33 33 500 (Anrufe aus den deutschen Fest- und Mobilfunknetzen sind kostenfrei).


Wir wünschen Ihnen und Ihrer Tochter für die Zukunft alles Gute!

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten
Nach oben