Wurzelspitzenresektion (WSR) - "Hohlraum-Verfüllung" hiernach auf private Rechnung?

Anlass ist eine anstehende WSR(betroffen sind 2 Zähne im Frontbereich). Nach der Wurzelkanalbehandlung bzw. Wurzelspitzenresektion KANN der hierdurch entstandene Hohlraum mit knochenähnlichem Füllmaterial (Knochenersatzmaterial) aufgefüllt bzw. verschlossen werden. Diese mögliche Folgemaßnahme wird nicht von der Barmer als Leistung übernommen und wird im Eventualfall privat zwischen ZA und Patient abgerechnet.Mein Zahnarzt hat mir hierzu einen Kostenbetrag in Höhe von ca. 300 Euro bis ca. 350 Euro genannt. Zur persönlichen "Einnordung" dieser Kostenvorgabe daher meine Frage, ob es sich um einen "vertretbaren, üblichen, normalen Kostenbetrag" handelt oder "zu hoch" oder "überzogen" ist - mir fehlen zur Beurteilung die Vergleichs- bzw. Erfahrungswerte. Vorab DANKE für die Rückmeldung(en)

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Wurzelspitzenresektion (WSR) - "Hohlraum-Verfüllung" hiernach auf private Rechnung?

Guten Tag rmb.,

die Übernahme der Kosten für den Knochenaufbau im Zusammenhang mit einer Wurzelspitzenresektion nach Rechtsprechung des BSG grundsätzlich nicht möglich.

Der behandelnde Zahnarzt stimmt die individuell anfallenden Kosten in jedem Behandlungsfall im Vorfeld mit dem Patient ab und stellt diese nach erfolgter Behandlung privat in Rechnung. Eine Kostenbeteiligung der Kassen ist bei dieser außervertraglichen Leistung ausgeschlossen.

Wie hoch die Kosten für eine Behandlung mit Knochenersatzmaterial sind, kann nur der behandelnde Zahnarzt im jeweiligen Einzelfall beurteilen. Sowohl die Art der Behandlung als auch der individuelle Befund ist im Behandlungsfall vom Zahnarzt zu berücksichtigen. Vergleichswerte oder „übliche“ Behandlungskosten können daher von der Kasse nicht beziffert werden.

Eine fachliche Beratung bietet beispielsweise die Unabhängige Patientenberatung Deutschland - UPD an.

https://www.patientenberatung.de

Hier stehen auch Beraterinnen und Berater für zahnärztliche Anfragen zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten
Nach oben