Entfernung Retainer

Hallo,

ich habe bereits durchs Forum gestöbert, dass eine Retainer-Behandlung nicht von der KV übrnommen wird. Bis zu meinem 18. LJ war ich privat versichert und habe eine KFO Behandlung dann auch abgeschlossen, einzig der Retainer blieb drin. Das ist nun auch beretis mehr als zwei Jahre her.

Jetzt hat mir meine Zahnärztin mitgeteilt, dass der Retainer im Oberkiefer an vielen Stellen gerissen ist und sie aufgrund der spitzen Drähte empfehle, diesen und den Kleber entfernen zu lassen. Übernimmt die Barmer die Kosten für die Entfernung, oder fällt das auch nicht unter die gezahlten Leistungen?

Vielen Dank und viele Grüße,
Michaela Albrecht

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Entfernung Retainer

Guten Tag Frau Albrecht,

gesetzlich Versicherte haben grundsätzlich Anspruch auf herausnehmbare Retentionsgeräte. Die Kosten für einen festsitzenden Retainer im Unterkiefer dürfen wir dann übernehmen, wenn laut Behandlungsplan in der Unterkieferfront Engstände mit einem Behandlungsgrad von E 3 oder E 4 nach dem Kieferorthopädischen Indikationssystem festgestellt werden. Ein festsitzender Retainer im Oberkiefer ist hingegen nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen enthalten. Deshalb können wir uns leider nicht an den Kosten für die Entfernung des Retainers im Oberkiefer beteiligen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten
Nach oben