Knieschmerzen

Ich m/16 habe seit einiger Zeit unregelmäßig(manchmal tagelang nichts und manchmal dauert) einen leichten Schmerz am rechten Knie (am Knie rechts unten). Dieser kommt immer in dem Moment, in dem das Bein gestreckt wird und nur in der Bewegung. Also spüre ich nichts wenn ich das Bein in der gestreckten Position lasse. Zudem muss das Bein nicht komplett durchgestreckt sein, damit der Schmerz auftritt.
Zu mir: Ich gehe seit knapp einem Jahr regelmäßig laufen (Durchschnitt: 2x 10km pro Woche) und davor 10 Jahre lang Fussball gespielt und nebenbei immer paar andere Sportarten gemacht. Im Sommer habe ich auch eine Radtour (850km, km 15000 hm) gemacht.


Seit 4 Monaten habe ich aber Sportverbot wegen einer Achillessehnenreizung.
Könnte es sich beim Knie auch um eine Sehnenreizung handeln? Und wenn kann man diese einfach (z.B. durch Dehnübungen oder Schmerzmittel) behandeln?
Schon einmal vielen Dank für die Antwort
MfG Joachim

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Knieschmerzen

Guten Tag Joachim,

gerne geben wir Ihnen eine Rückmeldung und hoffen Ihnen dadurch helfen zu können.
Der Ausdruck „am rechten Knie rechts unten“ ist – zumindest in medizinischer Hinsicht - recht ungenau. Am Knie und den angrenzenden Knochen befinden sich mehrere Band- und Sehnenapparate sowie knorpelige Strukturen. Ohne eine körperliche Untersuchung Ihres Knies und eventuell bildgebende Maßnahmen (Röntgen, MRT, Ultraschall) ist keine seriöse (Fern-)Diagnose möglich. Daher empfehlen wir Ihnen zur weiteren Abklärung der Symptome zeitnah einen Orthopäden aufzusuchen, um weitere diagnostische und therapeutische Schritte zu besprechen.
Da Sie offenbar extrem sportbegeistert sind, könnte man zunächst das Trainingspensum verringern sowie Dehnungsübungen vor und nach jedem Lauf hinzufügen. Möglicherweise würde dies schon ausreichen, um die Überlastungen auf ein vom Körper beherrschbares Maß zurückzufahren.
Gerne können Sie sich für zusätzliche Informationen und Beratung an unseren Barmer Teledoktor wenden. Sie erreichen die Experten unter der Rufnummer 0800 33 33 500 (Anrufe aus den deutschen Fest- und Mobilfunknetzen sind kostenfrei). Bei Bedarf recherchieren die Kollegen auch entsprechende Adressen für Sie.


Wir hoffen, Ihnen einige Anregungen gegeben zu haben und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute!

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten
Nach oben