Forum Zahngesundheit

Ein Junge beißt kraftvoll in einen Apfel


Zähne können bis ins hohe Alter gesund bleiben. Unsere Experten beantworten Ihre Fragen zur Mundhygiene, zu Zahnkrankheiten und Zahnersatz, zu Untersuchungen und zur Vorbeugung.

neuen Beitrag schreiben

Beiträge: 219

Sortieren: Neueste Beiträge | Neueste Antworten

Mein Zahnarzt hat mir nachts das Tragen einer Zahnschiene aus Kunststoff empfohlen um die Zähne vor Abnutzung durch Knirschen zu schützen. Auf meine Frage, ob das gesund sei, bekam ich leider nur eine lapidare Antwort. Nun frage ich mich, ob ich die Schiene (dankenswerterweise von der Kasse bezahlt) wirklich verwenden sollte. In Zeiten, wo Mikroplastik überall ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass es für den Rest des Körpers gesund ist, die ganze Nacht mit Kunststoff im Mund zu verbringen. Weiterlesen

Für die Versorgung von 3 Zähnen durch Vollkrone (Hohlkehl-oder Stufenpräperation) verlangt mein Zahnarzt ges. 2176,00 €. Das entspr. ca. 720,00 pro Zahn. Erscheint das normal oder sollte ich noch einen anderen Zahnarzt konsultieren? Die Barmer beteiligt sich mit 799,13 daran. Weiterlesen

Guten Tag meine Frage ist , gibt es Zahnärzte oder Zahnkliniken im Ausland mit denen die Barmer zusammen arbeitet. Wenn ja gibt es eine Liste die man einsehen kann um sich zu Informieren. Weiterlesen

Hallo, Ich habe heute eine neue Krone bekommen (Unterkiefer). Beim Anpassen habe ich öfter bemängelt, dass die zu hoch sei. Nach mehrmaligen Testen mit Blaupapier wurde nach und nach Material abgetragen. Irgendwann wurde sogar vom darüber liegenden Zahn etwas abgeschliffen. Das Gefühl im Mund ist nun gut für mich. Allerdings habe ich die Vermutung, dass von der Krone auf der Kaufläche so viel abgeschliffen wurde, dass der darunter liegende Aufbau oder mein ursprünglicher Zahn zu ... Weiterlesen

Hallo ich habe eine Frage bezüglich eines Implantats. Nach einer Wurzelbehandlung musste der Zahn nach längerer Zeit gezogen werden. Mir fehlt nun im rechten Oberkiefer der vorletzte Backenzahn. Meine Zähne beginnen sich nun zu verschieben und hin und wieder stört das auch beim kauen. Ich habe mich nun bei meinem Zahnarzt beraten lassen und er meint das ein Implantat am besten ist. Die Aussage ist nun das ein Implantat reine Privatleistung ist, nun habe ich hier gelesen das es doch möglich ... Weiterlesen

Liebes BARMER-Team! Ich habe die Verdachtsdiagnose CMD bekommen. Nun soll weitere Diagnostik und Behandlung stattfinden. Was übernimmt denn da die BARMER (Funktionsanalyse, Schiene, Physio usw.)? Und kennen sich herkömmliche Zahnärzte damit normalerweise aus oder müsste man besser zu einem ausgewiesenen CMD-Spezialisten gehen? Viele Grüße, R.M. Weiterlesen

Hallo, Ich habe im Herbst 2020 eine Goldkrone für meinen Backenzahn li.oben,bekommen, da das betagte Inlay gebrochen war. Abzüglich der Zuzahlung von der Barmer, hat die Krone fast 800 euro gekostet. begründet wurde dies mit dem gestiegenen Goldpreis. Ist der Preis gerechtfertigt? Mit freundlichen Grüssen, Christiane Nass Weiterlesen

Guten Tag, Es sollen alle vier Weisheitszähne gezogen werden. Die Patientin leidet unter einer Spritzenphobie und damit zusammenhängenden Panikattacken. Die Patientin wurde seit 25 Jahren nicht mehr geimpft, hat zwei Geburten ohne Schmerzmittel erlebt und ließ sieben Löcher in den Zähnen ohne Schmerzausschaltung behandeln, das alles aufgrund der ausgeprägten Spritzenphobie. Reichen diese Tatsachen für die Barmer als Indikation um eine Vollnarkose bei dieser Angstpatientin zu übernehmen ... Weiterlesen

Ich bin 90%mit Merkzeichen aG,B behindert. Habe jetzt eine o.g. Behandlung erhalten und habe hierfür 110.43 Euro bezahlt. Auch habe ich Pflegegrad 2. Hier lese ich jetzt, dass die BEK die Kosten hierfür übernimmt. Wie muss ich weiter verfahren, um Erstattung zu erhalte. Zur Richtigstellung: Meine Ehefrau ist Pflegebedürftig und auch Schwerbehindert. Weiterlesen

Einen schönen guten Morgen! Vor über 2 Wochen wurde mir mein Weisheitszahn (unten rechts) entfernt. In den ersten Tagen nach der OP war alles so, wie ich es von den anderen WHZ-Extraktionen kannte. Also dicke Backe und Schmerzen, die man durch Medikamente erträglich machen konnte. Anfangs wurde mit IBU behandelt. Ab dem 3. Tag hab ich lt. zahnärztlicher Anweisung eine Woche lang Betamethason und Antiobitika, während ich das IBU wegließ. Die beiden Präparate habe ich für ca. eine Woche ... Weiterlesen

Bei mir wurde durch einen Kieferchirurgen am 07.12.2020 eine Zyste aus dem Kiefer an Zahn 21 entfernt, dabei auch eine Wurzelspitzenresektion durchgeführt. Die Zyste war leider größer als man auf dem Röntgenbild sehen konnte (5cm Durchmesser). Der Eingriff war der absolute Horror für mich, ich habe 7 Spritzen zur Betäubung erhalten, die allein schon schlimm waren. Ich habe für 6 Tage jeweils 3x täglich 600mg Clindamycin einnehmen müssen. Am 15.12. wurden dann die Fäden gezogen und der ... Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 44 Jahre alt und habe noch Milchzähne. Zwei von ihnen sind nun von Karies befallen, unklar ist, ob die Wurzel mit beteiligt ist. Mein Zahnarzt traut sich eine Behandlung von Milchzähnen bei Erwachsenen nicht zu. Für ihn kämen wohl zwei Alternativen infrage: Zähne ziehen und Implantate oder eine aufwendige Wurzelbehandlung. Können Sie mir jemanden in Berlin für die Einholung einer Zweitmeinung empfehlen und welche Kosten werden bei genetisch nicht ... Weiterlesen

Guten Tag, bei mir steht eine Wurzelspitzenresektion an, weil meine Zahnärztin anhand des Röntgenbildes eine Entzündung diagnostiziert hat. Der Zahnchirurg hat mir nun als IGel-Leistung angeboten: - retrograde Abschlussfüllung - Kollagenkegel zum Auffüllen von Knochendefekten - Socket Preservation mit PRGF regio Da ich über den Sinn dieser Leistungen wenig im Internet finde, frage ich hier im Forum, ob das notwendig ist. (Ich hatte bereits vor ein paar Jahren 2 Wurzelspitzenresektionen, da ... Weiterlesen

Guten Tag, ich bin derzeit in zahnärztlicher Behandlung. Es wurde im Oberkiefer eine Zyste festgestellt und musste zweimal geschnitten werden. Seither eitert es an den oberen beiden Schneidezähnen und mir wurde mitgeteilt, daß wohl beide Schneidezähne gezogen werden müssen. Da sich bereits Kieferknochen aufgelöst hat, kommt ein Implantat nicht in Frage jedoch eine Brücke die allerdings dann vom linken bis zum rechten Eckzahn eingesetzt werden müsste. Seit gestern weiß ich von meinem ... Weiterlesen

Hallo mein Backenzahn wurde vor Jahren wurzelbehandelt, vorletztes Jahr kam eine Wurzelspitzenresektion dazu bei dem Zahn. Nun ist der Zahn leider längs gebrochen (vertikale Wurzelfraktur), genaueres weiß man erst nach einem 3D Röntgen (DVT). Eine Überweisung und einen Termin für die DVT habe ich, ich frage mich, wie es weitergeht. Wird der Verdacht auf die Fraktur bestätigt durch die DVT, dann muss der Zahn gezogen werden und ein Implantat eingesetzt. Soweit die Aussagen und ... Weiterlesen

Vor 5 Tagen wurde bei mir eine umfangreiche Zahn-OP durchgeführt: 1 Backenzahn wurde gezogen, eine Wurzelspitzenresektion, alle Zähne abgeschliffen, Provisorium oben und unten. Zudem wurde mein Zahnfleisch "zurückgeschoben" oder "gekürzt", das weiß ich leider nicht genau. Mittlerweile ist alles sehr gut verheilt inkl. Zahnfleisch unten. Nur das Zahnfleisch oben und Gaumen vorne tut immer noch höllisch weh und ich habe das Gefühl, alles ist wund. Ich nehme noch Antibiotika, spüle mit ... Weiterlesen

Habe ich nach den Ablauf der 2 Jahren irgend eine Chance, bei starken Mängeln. Zu wenig Knochenmasse vollkommen unterdimensioniert. Keine normale Funktion möglich. Und leider bei meinem Mann ähnliche Probleme. Weiterlesen

Guten Tag, kann ich meinen neuen Heil- und Kostenplan auch per Email einreichen oder über dieses Portal? Oder muss ich alle Unterlagen per Post an meine zuständige Geschäftsstelle zusenden? Vielen Dank & beste Grüße M. Franz Weiterlesen

Liebes BARMER-Team, um meine Bonuspunkte nicht zu verlieren, müsste ich in diesem Jahr noch zur Kontrolluntersuchung zum Zahnarzt. Da ich aber überhaupt keine Probleme habe möchte ich anfragen, ob diese Jahresfrist zu Coronazeiten auch gilt. Ich würde wirklich nur sehr ungern grundlos zum Zahnarzt gehen, wo ich mir ja immerhin ein größeres Übel einhandeln könnte. Weiterlesen

Guten Tag, ich bin bei der Barmer gesetzl. krankenversichert. Mein Zahn wurde wegen Beschwerden zur Wurzelbehandlung eröffnet und behandelt. Der Zahnarzt sagte mir er würde nur eine kostenpflichtige Wurzelbehandlung anbieten. Wenn ich Kassenleistung möchte, müsste ich mir an dieser Stelle der Behandlung einen anderen Zahnarzt suchen. Ist das legitim? Darf der Zahnarzt eine kassenärztliche Wurzelbehandlung ablehnen? Kann ich während der Behandlung überhaupt den Zahnarzt wechseln? Weiterlesen

Seite 2 von 11

Barmer Chat

Chat für Versicherte

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein.

Der Chat ist Montag bis Freitag zwischen 07:00 und 20:00 Uhr erreichbar.

Chat für Interessenten

Ich habe keine eigene Mitgliedschaft bei der Barmer und bin an den Vorteilen interessiert.

Nutzen Sie unseren Chat für Interessenten im Bereich "Mitglied werden"

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben