Medikamente Kinder

Eigentlich ist es echt traurig, das Kinder ab 12 Jahre sämtliche Medikamente selber zahlen müssen. Sie haben kein eigenes Einkommen und sind auch bis 18 Jahre wenn sie zu Schule gehen Kinder. Mein Sohn ist 15 Jahre und hat einen schweren Eisenmangel. Er muss jetzt über mehrer Monate Eisenpreparate zu sich nehmen. Es ist keine kleine Erkältung sondern trotz gesunder Ernährung ein Mangel. Wird da vielleicht irgendetwas bezuschußt? Der Kinderarzt darf kein Rezept ausstellen.

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Medikamente Kinder

Guten Tag Carsten.

Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Es gibt zwei Gruppen von Arzneimitteln - verschreibungspflichtige (hierfür ist ein Rezept nötig) und nicht verschreibungspflichtige (hierfür ist kein Rezept nötig).

Die Kosten für verschreibungspflichtige Arzneimittel übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen in der Regel. Bei nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist es so, dass für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr sowie für Jugendliche mit Entwicklungsstörungen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr die Kosten normalerweise von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Dies gilt auch für die meisten homöopathischen und anthroposophischen Arzneimittel. Ärzte können diese Arzneimittel auf einem Kassenrezept verordnen, wenn sie diese für medizinisch notwendig und wirtschaftlich halten. Es gibt jedoch auch eine Ausnahmeliste nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel, welche unabhängig vom Alter des Versicherten bei bestimmten schwerwiegenden Erkrankungen zu Kassenlasten verordnet werden können.

Sehr gerne beraten Sie die Kolleginnen und Kollegen Ihrer örtlichen Geschäftsstelle. Sie prüfen, ob es eine Möglichkeit der Kostenerstattung gibt und können Ihnen eine entsprechende Leistungszusage geben.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Sohn alles Gute.

auf diesen Beitrag antworten

RE: Medikamente Kinder

Danke für die Info. Ich denke das die Ärzte auch ihr Buget haben und wenn es zum Ende des Jahres ausgeschöpft ist, Naja. Laut Apotheke ist bei Notwendigkeit ein Rezept für Kinder möglich.

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten

Barmer Chat

Chat für Versicherte (geschlossen)

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein und profitieren Sie außerdem von unseren erweiterten Chat-Zeiten.

Der Chat ist erreichbar jeweils von Montag - Freitag zwischen:
08:00 - 09:00 Uhr
12:00 - 13:00 Uhr
16:00 - 18:00 Uhr

Chat für Interessenten (geschlossen)

Ich bin nicht bei der Barmer versichert und interessiere mich für eine Mitgliedschaft.

Der Chat ist erreichbar jeweils von Montag - Donnerstag zwischen:
08:00 - 19:30 Uhr
und am Freitag zwischen
08:00 - 18:30 Uhr


E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben