Behandlung von Konzentrationsproblemen.

Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob ich im richtigen Forum gelandet bin, aber es gab kein passenderes.
Ich möchte meine Konzentration verbessern und hab mir das Ginkopräparat Tebonin gekauft. Ich bin mir nicht sicher ob sich Tebonin mit Candesartan (Blutdruck) verträgt und kann man Tebonin generell auf Dauer nehmen?

Freundliche Grüße
Vincenzo Seggio

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Behandlung von Konzentrationsproblemen.

Guten Tag Vincenzo Seggio,


wir freuen uns über Ihre Anfrage und geben Ihnen dazu gerne Rückmeldung.
Eine Wechselwirkung zwischen Tebonin und Candesartan wird in der Fachinformation nicht beschrieben. Einzig bei krankhaft erhöhter Blutungsneigung (hämorrhagische Diathese) sowie bei gleichzeitiger Behandlung mit gerinnungshemmenden Arzneimitteln sollte dieses Arzneimittel nur nach Rücksprache mit einer/m Ärztin/Arzt angewendet werden.


Ob in Ihrem Fall Tebonin das richtige Medikament ist, sollten Sie unbedingt mit Ihrer/m behandelnder/n Ärztin/Arzt besprechen, da bei starken Konzentrationsstörungen gegebenenfalls weiterführende Diagnostik zur Ursachenfindung vorzunehmen ist. Für eine Verbesserung der Konzentration bei „normaler“ Konzentrationsfähigkeit ist Tebonin nicht untersucht worden.


Gerne können Sie sich für zusätzliche Informationen und Beratung an unseren BARMER Teledoktor wenden. Sie erreichen die Experten unter der Rufnummer 0800 33 33 500 (Anrufe aus den deutschen Fest- und Mobilfunknetzen sind kostenfrei). Bei Bedarf recherchieren die Kollegen auch entsprechende Adressen für Sie.


Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute!

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben