Alternaria alternata Hyposensibilisierung

Hallo,
bei mir wurde eine Allergie gegen Alternaria alternata diagnostiziert, diese soll genauso wie die Gräser hyposensibilisiert werden, nur gibt es laut Auskunft der Apotheke den "Impfstoff" nicht mehr und sie können auch kein Ersatzpräparat benennen. Diesen Stand haben wir nun schon seit einem halben Jahr. Beim Arzt heißt es, wenn der Pharmareferent mal vorbeikommt fragen wir ihn.
Können Sie mir ein erhältiches Präparat bennen?
Gruß Iris

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Alternaria alternata Hyposensibilisierung

Hallo Iris,

Arzneimittel, die zur Hyposensibilisierung eingesetzt werden, sind sehr spezielle Medikamente. Leider können wir Ihnen daher keine Alternativen benennen. Am besten wäre, wenn Sie noch einmal das Gespräch mit ihren Arzt suchen und in Erfahrung bringen, ob bei Ihnen nur ein Präparat einer speziellen Firma eingesetzt werden darf oder ob noch weitere Firmen Ihr notwendiges Arzneimittel produzieren. Gerne können Sie uns zu Hyposensibilisierung im Allgemeinen auch unter der 0800 3333 500 kontaktieren.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

auf diesen Beitrag antworten

RE: Alternaria alternata Hyposensibilisierung

Hallo Iris,

ich habe genau dasselbe Problem! Ich hatte im Oktober 2018 mit der Hyposensibilisierung begonnen (Allergie: Alternaria tenuis), die Behandlung gut vertragen und im Sommer 2019 dann die ersten Erfolge gesehen. Beim nächsten Injektionstermin dann dieselbe Nachricht, die du auch bekommen hast. Der Impfstoff wird nicht mehr hergestellt.

Ich verstehe ja, dass wir unter einer der eher seltenen Allergien leiden, aber in meinem Fall treten die Beschwerden mehr oder weniger ganzjährig auf und an Sport im Freien war vor der Therapie im Sommer überhaupt nicht zu denken, da das allergische Asthma viel zu stark wurde. Was sollen wir also tun, wenn eine Hyposensibilisierung die einzige Therapieform ist, die sinnvoll ist?

Ich wurde umgestellt auf eine orale Therapie (Firma Staloral). Leider muss ich sagen, dass mir die Anwendungsform selbst nicht gefällt und ich auch das Gefühl habe, dass diese Therapieform nichts bringt..

Hast du in der Zwischenzeit etwas mehr Erfolg gehabt und vielleicht rausgefunden, ob es irgendeine Firma gibt, die diesen Impfstoff noch produziert?


Liebe Grüße
Johanna

auf diesen Beitrag antworten

RE: Alternaria alternata Hyposensibilisierung

Hallo Johanna,

seit 1.April ist es wieder ganz grausam, ich kann ohne Medikamente gar nicht vor die Tür und mit nur sehr begrenzt.
Bei meinem Hautarzt habe ich schon 10 x ohne Erfolg nachgefragt. Habe mich heute an den Teledoktor der Barmer gewandt und bekomme morgen diesbezüglich einen Rückruf.
2 Tage Dauerregen wären hilfreich.

Gruß Iris

auf diesen Beitrag antworten

RE: Alternaria alternata Hyposensibilisierung

Was ist mit "Roxall" - ich glaube das Produkt heißt "Roxall S". Konnte für mich dieses Jahr noch bestellt werden, im Internet findet man wegen "Werbeverbots" praktisch keine Informationen, aber Arzt und Apotheker können sich bei https://www.roxall.de/allergie/ausloeser/schimmel informieren.

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten

Barmer Chat

Chat für Versicherte (geschlossen)

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein und profitieren Sie außerdem von unseren erweiterten Chat-Zeiten.

Der Chat ist erreichbar jeweils von Montag - Freitag zwischen:
08:00 - 09:00 Uhr
12:00 - 13:00 Uhr
16:00 - 18:00 Uhr

Chat für Interessenten

Ich habe keine eigene Mitgliedschaft bei der Barmer und bin an den Vorteilen interessiert.

Nutzen Sie unseren Chat für Interessenten im Bereicht "Mitglied werden"


E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben