Starke Hodenschmerzen Donnerstag

Hallo ,
Ich habe seit Donnerstag Mittag plötzlich starke Hodenschmerzen bekommen.
Am Freitag früh war Ich bei meiner Hausärztin, die sich das auch angesehen und meine Hoden abgetastet hat und mich sofort zu einem Urologen überwiesen hat , wo Ich leider erst am Mittwoch einen Termin bekommen habe. Sie hat mir Iboprofen verschrieben, die leider nichts genutzt haben.

Das ziehen geht links bis zu meiner Schulter, rechts tut nichts weh.Der Hoden links ist auch zirka 2,5 mal so groß wie rechts.
Seit heute (Samstag) habe Ich vor lauter Schmerzen eine leichte Inkontinenz, ( war in der Apotheke) bis Mittwoch ist es noch sehr lang.

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER Starke Hodenschmerzen Donnerstag

Guten Tag Stefan,

gerne geben wir Ihnen eine Rückmeldung und hoffen Ihnen dadurch helfen zu können.
Der akute Hodenschmerz ist ein urologischer Notfall und bedarf einer zeitnahen Abklärung. Unterschiedliche Krankheitsbilder können hinter diesem Symptom stecken.
Zu den häufigsten Ursachen für plötzliche Schmerzen im Hoden gehören die Hodenverdrehung (Hodentorsion), eine Entzündung der Nebenhoden (Epididymitis) sowie eine Verdrehung eines Hoden- oder Nebenhodenanhängsels.
Wir raten Ihnen daher unverzüglich einen Arzt oder eine Klinik zu konsultieren, da einige Schmerzursachen zu einem Verlust eines Hodens oder zu anderen Komplikationen führen können.
Gerne können Sie sich für zusätzliche Informationen und Beratung an unseren BARMER Teledoktor wenden. Sie erreichen die Experten unter der Rufnummer 0800 33 33 500 (Anrufe aus den deutschen Fest- und Mobilfunknetzen sind kostenfrei). Bei Bedarf recherchieren die Kollegen auch entsprechende Adressen für Sie.
Wir wünschen Ihnen alles Gute!

auf diesen Beitrag antworten

RE: Starke Hodenschmerzen Donnerstag

Vielen Dank für Ihre schnelle und Informative Antwort.

auf diesen Beitrag antworten

RE: Starke Hodenschmerzen Donnerstag

Hallo zusammen,
Ich möchte jetzt berichten, das Ich ja dann doch noch nach weiter starken Schmerzen in der Notaufnahme im Krankenhaus war, die das aber nicht so schlimm fanden und mir eine Urologische Gemeinschaftspraxis für den nächsten Tag empfohlen haben, wo ich auch gleich einen Termin bekam.
Gestern war Ich nun bei der Urologin zu der mich meine Hausärztin überwiesen hatte und sie meinte das es nur eine starke Hodenprellung ist.
Ich habe sozusagen 4x beim Arzt die Hose runtergezogen,
Bei der Hausärztin war es wirklich sehr, sehr unangenehm, danach gewöhnt man sich aber daran, aber sozusagen 4 Ärzte eine gleiche Meinung.



auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben