PSA-Wert

Bei einer Blutuntersuchung meiner Hausärztin wurde ein PSA-Wert von 17,1 Festgestellt.
Bei einer weiteren Untersuchung 4 Tage später beim Urologen und einem anderen Institut lag der Wert bei 8,2.
Wie soll ich diese Unterschiede bewerten?

auf diesen Beitrag antworten

Antworten

BARMER PSA-Wert

Guten Tag Herr Kuhn,


gerne geben wir Ihnen eine Rückmeldung und hoffen Ihnen dadurch helfen zu können.
Der PSA-Wert kann durchaus Schwankungen unterliegen, beispielsweise tagesabhängig, aber auch je nach Labor. Eine Erhöhung des Wertes kann zudem verschiedene Gründe haben. Auch wenn dieser Wert als Tumormarker bezeichnet wird, gibt es diverse andere Ursachen, die eine Erhöhung mit sich bringen (beispielsweise eine gutartige Vergrößerung der Prostata, vor der Untersuchung ausgeübter Druck auf die Prostata oder eine bestehende Entzündung).


Der PSA-Wert stellt in der Diagnostik also einen Baustein dar. Bei einer festgestellten Erhöhung des Wertes sollte eine Kontrolle und weitere Abklärung veranlasst werden. Im Rahmen einer Vorstellung bei einem Urologen/einer Urologin kann dann nach weiteren Untersuchungen die Bewertung dieser Erhöhung oder der Schwankungen des Wertes erfolgen.


Gerne können Sie sich für zusätzliche Informationen und Beratung an unseren Barmer Teledoktor wenden. Sie erreichen die Experten unter der Rufnummer 0800 33 33 500 (Anrufe aus den deutschen Fest- und Mobilfunknetzen sind kostenfrei). Bei Bedarf recherchieren die Kollegen auch entsprechende Adressen für Sie.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

auf diesen Beitrag antworten
auf diesen Beitrag antworten

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Nach oben